Brasão/Logomarca

Sottrum

Campanha PEDALACIDADE de 05.09. a 25.09.2020

  • 410

    Os participantes ativos

  • 21/88

    Parlamentares

  • 40

    Equipes

  • 61.193

    geradelte Kilometer

  • 9

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Sottrum

Campanha PEDALACIDADE de 05.09. a 25.09.2020

  • 410

    Os participantes ativos

  • 21/88

    Parlamentares

  • 40

    Equipes

  • 61.193

    geradelte Kilometer

  • 9

    Evitação de emissão de t CO2

As seguintes cidades/municipalidades estão incluídas:

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Die Samtgemeinde Sottrum participa de 05. setembro a 25. setembro 2020 da campanha PEDALACIDADE. Todas as pessoas que vivem, trabalham, são filiadas à uma associação ou ainda frequentam uma escola/universidade em Samtgemeinde Sottrum, podem participar da campanha PEDALACIDADE.

Mesmo se a campanha PEDALACIDADE já tenha sido iniciada, você ainda pode se cadastrar e coletar quilômetros para o seu município.

Informações de contato

Kirstin Taberski
Klimaschutzmanagerin

Tel.: 04264 832025
klimaschutz at sottrum.de

Samtgemeinde Sottrum
Stabsstelle Klimaschutz
Am Eichkamp 12
27367 Sottrum

Radkultur BW

Datas

Avisos

Saudação

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Fotografia

Mein Name ist Matthias Daus, ich bin 53 Jahre alt, wohne in Bötersen und habe mich mit einer Mischung aus Neugier und Leichtsinn, dem kühnen Projekt hingegeben, ein STADRADEL-Star zu werden. In meiner Eigenschaft als nebenberuflicher freier Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung  habe ich vor einigen Jahren, bereits einen Artikel darüber geschrieben, wie es ist, den täglichen Arbeitsweg des öfteren mit dem Fahrrad zu gestalten. Nun möchte ich das Stadtradeln in der Samtgemeinde Sottrum als Anlass nehmen, das Ganze auf eine andere Ebene zu heben und drei Wochen lang auf das Auto verzichten – und zwar fast in jeder möglichen Lebenslage.

Denn genau dazu verpflichtet sich ein STADTRADEL-Star. Ich denke, ich habe da eine Vorbildfunktion: Man sieht es mir an, ich bin wirklich keine Sportskanone. Aber wenn so jemand wie ich dieses Programm schafft, dann kann es eigentlich auch jeder andere.

Ich sehe dem Ganzen mit einer gewissen Vorfreude entgegen, habe aber auch Respekt vor der Aufgabe. Über meine Erfahrungen werde ich in einem Blog der Samtgemeinde und einer kleinen Kolumne in der Kreiszeitung schreiben. Abschließend muss ich noch erklären, dass ich hauptberuflich nicht immer auf Fahrten mit einem Auto verzichten kann. Diese werden sich aber garantiert nur auf die berufliche Ebene beschränken. Ansonsten werde ich kein Auto nutzen. Ehrenwort!

Plataforma RADar! em Sottrum

Capitães de equipe

Comunicar

Huiiii, los geht die lustige Fahrt! Radfahren ist nicht nur nachhaltig, es macht auch jede Menge Spaß!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Ulrich Ebert

Equipe: Grüne Sottrum

Frischluft- Freiheit - Fahrrad !
Der Stadtradeln Wettbewerb läuft.
Jetzt gibt es keine Ausreden mehr , der Schweinehund hat keine Chance.
Und - In Niedersachsen sind nur 40% der Kreisstraßen und 56% der Landesstraßen mit Radwegen ausgestattet. Das merken wir ständig und das muss besser werden!
Dafür treten die Sottrumer in die Pedalen.

Wünsche immer guten Druck auf den Reifen !

Aderir à equipe
Comunicar

Die sinnvollste Alternative, um sich in Coronazeiten nicht mit dem Virus zu infizieren? Fahrrad statt Auto.
Die sinnvollste Art, den Klimawandel zu entschleunigen? Fahrrad statt Auto.
Die sinnvollste Art, das eigene Leben und die Wirtschaft zu entschleunigen? Fahrrad statt Auto.
Die sinnvollste Art, Gesundheit und Fitness zu stärken? Fahrrad statt Auto.
Die sinnvollste Art, die Anzahl der Verkehrstoten zu minimieren? Fahrrad statt Auto.
Die sinnvollste Art, die Macht der Automobillobby zu brechen? Fahr Rad statt Auto.

Aderir à equipe
Comunicar

Nichts muß,alles kann,hauptsache Spaß

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Philipp Lennartz

Equipe: JOA Radler Team

Die Mitglieder der Orchestergemeinschaft Junges Orchester Auenland e.V. haben auch abseits der Musik viele Gemeinsamkeiten. Zum Beispiel der Einsatz im Ehrenamt bei Feuerwehr, Schützenvereinen oder Jugendprojekten, aber auch bei gemeinsamen sportlichen Aktivitäten.

Auf das Auto zu verzichten dafür mehr mit dem Rad unterwegs zu sein wird nicht einfach, denn das Leben auf dem Land, wo der nächste Supermarkt gerne mal 10km entfernt ist, erfordert mobil zu sein.

Aber, wir nehmen die Herausforderung an!

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores

Volksbank Wümme-Wieste
Sparkasse Rotenburg Osterholz
EWE
Autohaus Ottens