Brasão/Logomarca

Papenburg

Campanha PEDALACIDADE de 29.08. a 18.09.2020

  • 1.959

    Os participantes ativos

  • 20/37

    Parlamentares

  • 69

    Equipes

  • 328.101

    geradelte Kilometer

  • 48

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Papenburg

Campanha PEDALACIDADE de 29.08. a 18.09.2020

  • 1.959

    Os participantes ativos

  • 20/37

    Parlamentares

  • 69

    Equipes

  • 328.101

    geradelte Kilometer

  • 48

    Evitação de emissão de t CO2

As seguintes cidades/municipalidades estão incluídas:

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Die Stadt Papenburg participou de 29. agosto a 18. setembro 2020 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Monika Bakker

Tel.: 00494961 82-318
papenburg at stadtradeln.de oder monika.bakker at papenburg.de

Stadt Papenburg
B1 - Bauen -Wohnraumförderung-
Hauptkanal rechts 68/69
26871 Papenburg

Radkultur BW

Datas

Samstag, 29.08.2020 um 11.00 Uhr, Rathausvorplatz - Auftaktveranstaltung

jeden Montag um 14:30 Uhr, Brunnen vor der Antoniuskirche - Geführte Fahrradtour vom ADFC (ca. 30-40 km)

jeden Mittwoch um 18:30 Uhr (ab 16.09.2020, wegen der Dunkelheit, allerdings schon um 14:00 Uhr), Brunnen vor der Antoniuskirche - Geführte Feierabendtour vom ADFC (ca. 20 km)

Freitag, 04.09.2020 um 10.00 Uhr
Verkehrssicherheitsschulung in der Carl-Benz-Straße (Verkehrsübungsplatz);
Um vorherige Anmeldung bis zum 03.09.2020 bei Herrn Josef Brink Tel.: 0176/99271401 wird gebeten!
 

Samstag, 05.09.2020 um 9.00 Uhr Treffpunkt Bahnhof
Geführte Tages-Tour nach Krummhörn durch den ADFC
Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen erforderlich bis zum 25.08.2020 unter Tel.: 04961/9909512     (Ende: ca. 18.00 Uhr)

 

Freitag, 11.09.2020 um 10:00 Uhr
Verkehrssicherheitsschulung in der Carl-Benz-Straße (Verkehrsübungsplatz). Um vorherige Anmeldung bis zum 08. September 2020 bei Herrn Josef Brink Tel.: 0176/99271401 wird gebeten!

 

Samstag, 12.09. bis Sonntag, 13.09.2020
Friedensreiter-Tour (2-Tages-Fahrrad-Tour durch den ADFC)
Wegen der Übernachtungsbuchung sind Anmeldungen bis zum 14.08.2020 unter Tel.: 04961/ 3969 erforderlich!

 

Dienstag, 15.09.2020 um 14:00 Uhr, Meyers Mühle 
Informationsveranstaltung zum Thema "Lastenrad". 
Eingeladen sind alle Interessierten zum Thema "Lastenrad". Bei dieser Veranstaltung kann das Lastenrad ausprobiert werden.
Veranstalter: Stadt Papenburg und ADFC

 

Mittwoch, 16.09.2020 - geänderte Uhrzeit: Geführte Fahrradtour vom ADFC
um 14.00 Uhr, Brunnen vor der Antoniuskirche

 

Freitag, 18.09.2020 - letzter STADTRADEL-Tag. Bis 23:59 Uhr kann noch geradelt werden.  :-)

Wir wünschen allen Radlerinnen und Radlern allzeit gute Fahrt und bleiben Sie bitte gesund!


Wer die Kilometer nicht online (entweder am PC oder per App) erfasst hat, kann die Kilometer im Radelprotokoll (Flyer) notieren. Dieser Erfassungsbogen muss spätestens am Mittwoch, 23.09.2020 im Rathaus, z.H. Frau Bakker, vorliegen. Später abgegebene Protokolle können leider nicht mehr berücksichtigt werden. 

 

WICHTIG:  Prämierung/Abschlussveranstaltung
Die Prämierung findet im November im Rathaus statt. Ein genauer Termin wird noch über die Presse bekanntgegeben. 

Avisos

Imagem

An alle Radlerinnen und Radler,

wir bedanken uns für Ihre Teilnahme beim diesjährigen STADTRADELN. Wir sind begeistert, wie viele aktive Radler*innen teilgenommen haben.

Ich möchte Sie heute noch über ein paar Dinge informieren:

Falls Sie als "Einzelfahrer" gemeldet waren und Sie Ihren Namen bei der Ranking-Liste vermissen, kann ich Sie beruhigen. Alle Einzelfahrer werden automatisch vom System, nach Beendigung des Stadtradelns, in einer "Offenen Gruppe" gelistet. 

Eine Auswertung bzw. Prämierung findet im November 2020 statt.

Bis dahin wünsche ich Ihnen eine schöne Zeit

Ihre Koordinatorin

Monika Bakker  :-) 

 

******* LAST CALL     -    Information von Montag, 21.09.2020*******

Bitte denken Sie daran, Ihre geradelten Kilometer bis Mittwoch, 23.09.2020 ins System einzugeben oder das Radelprotokoll per Mail an monika.bakker at papenburg.de zu schicken oder im Rathaus abzugeben. 

Später abgegebene Radlerprotokolle können nicht mehr berücksichtigt werden.

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

WICHTIG  Montag, 14.09.2020 

Liebe*r Radelnde*r,

bitte denken Sie daran, Ihre geradelten Fahrradkilometer zu erfassen. Einfach Benutzernamen und Passwort eingeben und dann unter "Mein Kilometerbuch" die Kilometer ab 29.08.2020 nacherfassen. Vielen Dank!

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Info an alle Radelnden in Papenburg, mit der Bitte um Kenntnisnahme:   11.09.2020

Wichtige Informationen vom Klimabündnis.

STADTRADELN-Websites und App wieder stabil – Ergebnisübersichten vorerst ausgeblendet

Liebe*r Radelnde*r,

leider haben die gestrigen Reparaturmaßnahmen an unseren Servern nicht den versprochenen Erfolg gebracht.

Um die Seite vorerst zu stabilisieren, haben wir daher entschieden, die Ergebnisübersichten temporär auszublenden, da diese vergleichsweise viel Rechenkapazität benötigen. Dieser Ansatz war erfolgreich. Hier ein Überblick über den Zwischenstand.

 

Website STADTRADELN
Bis auf die Ergebnisübersichten funktionieren sämtliche Bereich wieder zuverlässig. Das heißt, du kannst dich registrieren, deine km eintragen, den Team-Chat nutzen etc.

 

STADTRADELN-App
Strecken können wieder wie gewohnt getrackt werden. Alle Strecken, die du in den letzten Tagen via App aufgezeichnet hast und die noch nicht ins km-Buch übertragen wurden (gekennzeichnet durch ein kleines Uhr-Icon hinter dem Eintrag), werden automatisch von der App auf den Server übertragen – die App versucht dies so lange, bis die Übertragung erfolgreich war. Erst wenn das Uhr-Icon nicht mehr hinter einem Strecken-Eintrag auftaucht und der Eintrag wider Erwarten nicht im km-Buch erscheint, musst du die Strecke manuell im km-Buch nachtragen.

Sollte es beim Tracking dennoch zu Problemen kommen, schau bitte in die gerätespezifischen Hinweise in den FAQ der App (zu finden unter „Profil“). Durch kleine Anpassungen in den Einstellungen deines Smartphones lassen sich viele Probleme beheben.

Sollten dennoch Probleme beim Tracking bestehen, melde uns diese gern mit Nennung deines Smartphone-Modells und der Version deines Betriebssystems an info at stadtradeln.de.

 

Website RADar!
Die RADar!-Website funktioniert wieder wie gewohnt und du kannst Meldungen abgegeben, sofern die Kommune, in der du die Meldung abgeben möchtest, die Meldeplattform RADar! nutzt.

 

Ergebnisübersicht
Die Ergebnisübersichten in der App, auf den Kommunenunterseiten, beim Schulradeln in Bayern, Hessen und dem Saarland, unter www.stadtradeln.de/ergebnisse sowie auf der Startseite sind derzeit deaktiviert. Ein entsprechender Hinweis ist überall eingeblendet (außer auf der Startseite). Koordinator*innen können nach wie vor die aktuellen Ergebnisse als Excel-Tabelle exportieren.

 

Uns ist bewusst, dass ein Wettbewerb wie das STADTRADELN auf eine für alle einsehbare Ergebnisübersicht kaum verzichten kann und sind bemüht, diese so schnell wie möglich wieder einzublenden. Vorerst haben wir uns jedoch zu diesem Schritt entschlossen, um die Seite zu stabilisieren und unseren Programmierern sowie unserem Serveranbieter somit zu ermöglichen, sich vollkommen auf die Problemanalyse zu konzentrieren.

Wir entschuldigen uns für die Ärgernisse mit Website und App in den vergangen Tagen und müssen leider gleichzeitig um noch etwas Geduld bitten, bis die Seite inklusive der Ergebnisübersichten wieder problemlos funktioniert.

Wir freuen uns, wenn du weiterhin die Möglichkeit nutzt, mit dem STADTRADELN Fahrrad-Kilometer zu sammeln für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität in deiner Kommune.

 

Viele herzliche Grüße
Dein STADTRADELN-Team
des Klima-Bündnis

 

Viele Grüße aus der Stadtverwaltung
Monika Bakker

Saudação

Radfahren gegen den Corona-Blues

Liebe Radler*innen,

wir erleben derzeit eine schwere und für alle belastende Zeit. Dennoch oder besser: gerade deshalb möchte ich Sie dazu aufrufen, unsere erfolgreiche Aktion STADTRADELN auch im Jahr 2020 in Papenburg wieder zu unterstützen. Das Fahrrad ist das derzeit sinnvollste Verkehrsmittel und ermöglicht den Menschen, die verbleibenden Alltagswege mit einem vergleichsweise geringen Infektionsrisiko zurückzulegen. Zudem fördert das Fahrrad die Gesundheit und hilft dabei, der mit den Einschränkungen des öffentlichen Lebens einhergehenden Langeweile entgegenzuwirken, ohne dass es dabei zu engem zwischenmenschlichen Kontakt kommt.

Egal, ob Sie auf Alltagswegen, dienstlich oder in der Freizeit die Gegend erkunden. Egal ob im Emsland, der Region oder weltweit:

Jeder klimafreundliche Fahrradkilometer zählt.

Dass Fahrradfahren darüber hinaus auch Spaß und Freude macht, werden alle Beteiligten bei STADTRADELN bestätigen.

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und wünsche allen Radlerinnen und Radlern viel Spaß beim gemeinsamen STADTRADELN 2020 in Papenburg und vor allem – bleiben Sie gesund!

Es grüßt Sie

Jan Peter Bechtluft

Bürgermeister

 

Imprensa

Klimaschutz statt Corona-Blues

Die Aktion "Stadtradeln 2020" startet in Papenburg am 29. August 2020. Unter dem Motto "Klimaschutz statt Corona-Blues" haben die Teilnehmer drei Wochen lang die Möglichkeit, gemeinsam Fahrradkilometer zu sammeln.

Anbei finden Sie unsere  Presseartikel zum Thema Stadtradeln. 
 

Imagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagem

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Fotografia

Pressemitteilung vom 25.06.2020

Heiner Butke wird Stadtradelstar 2020

Startschuss für das diesjährige Stadtradeln ist der 29. August. Ab diesem Tag sollen die Teilnehmer möglichst auf den KFZ-Verkehr verzichten und sich auf das Fahrrad setzen. Insbesondere während der fortdauernden Corona-Pandemie bietet sich das Fahrrad an, da es einen wertvollen Beitrag zur Stärkung der Lungen leistet und blutdrucksenkend wirken kann. „Auch die Anforderungen durch das ‚Social Distancing‘ – wie die räumliche Trennung oder das Einhalten eines Mindestabstandes – können beim Fahrradfahren besonders gut erfüllt werden“, sagt Koordinatorin Monika Bakker.

Einer besonderen Herausforderung stellt sich in diesem Jahr Heiner Butke, 1. stellvertretender Bürgermeister der Stadt Papenburg. Er hat sich dazu bereit erklärt, an insgesamt 21 aufeinanderfolgenden Tagen gänzlich auf den eigenen „fahrbaren Untersatz“ zu verzichten. Um sich bereits an die neue Situation zu gewöhnen, hat Heiner Butke bereits symbolisch seinen Autoschlüssel abgegeben: „Ich bin hochmotiviert und freue mich auf jede Strecke, die ich mit dem Fahrrad zurücklegen kann. Als Stadtradelstar möchte ich gern weitere Interessierte bewegen, an dieser Aktion teilzunehmen. Wenn es hart auf hart kommt, weiß ich, wo sich in Papenburg der Bahnhof befindet. Ich hoffe nur, dass dann auch der Aufzug für mich und mein Fahrrad funktioniert“, fügt er hinzu.

Heiner Butke tritt damit in die Fußstapfen von Thomas Witolla, der im Jahr 2018 im Zeitraum von 21 Tagen insgesamt 650 km zurückgelegt hat. „Viele fahren bereits jetzt täglich dem Fahrrad zur Arbeit. Insbesondere in den Unternehmen wäre es denkbar, dass sich auch Teams bilden, die attraktive Preise gewinnen können“, sagt Thomas Witolla.

Im vergangenen Zeitraum in 2018 wurden insgesamt 128.610 km in Papenburg erradelt. Die Stadt Papenburg ist sich sicher, dass diese Marke im Jahr 2020 gemeinsam geknackt werden kann. Interessierte können sich unter folgendem Link für die Kampagne anmelden: www.stadtradeln.de/papenburg. Rückfragen beantwortet die Koordinatorin Monika Bakker unter der Telefonnummer: 04961/82 318.

 

BU: Symbolisch gibt Heiner Butke seinen Autoschlüssel an Monika Bakker ab. Er tritt damit in die Fußstapfen des ehemaligen Stadtradelstars Thomas Witolla.

Plataforma RADar! em Papenburg

Capitães de equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores