Brasão/Logomarca

Oberursel (Taunus)

Campanha PEDALACIDADE de 01.09. a 21.09.2019

  • 125.839

    Quilômetros pedalados

  • 18

    Evitação de emissão de t CO2

  • 34

    Teams

  • 791

    Os participantes ativos

  • 25/45

    Parlamentares

Brasão/Logomarca

Oberursel (Taunus)

Campanha PEDALACIDADE de 01.09. a 21.09.2019

  • 125.839

    Quilômetros pedalados

  • 18

    Evitação de emissão de t CO2

  • 34

    Teams

  • 791

    Os participantes ativos

  • 25/45

    Parlamentares

As seguintes cidades/municipalidades estão incluídas:

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Die Stadt Oberursel (Taunus) participou de 01. setembro a 21. setembro 2019 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Sandra Portella
Radverkehrsplanerin

Tel.: 06171 502412
sandra.portella at oberursel.de

Stadt Oberursel (Taunus) im Hochtaunuskreis
Abteilung Mobilität, Verkehrsbehörde
Rathausplatz 1
61440 Oberursel (Taunus)

Datas

ABSCHLUSSVERANSTALTUNG - 12.11.2019

Liebe Radler*innen,

zur Prämierung der Radler*innen laden wir Sie herzlich ein für

Dienstag, 12. November 2019 um 17.00 Uhr

im Café Portstrasse

Hohemarkstraße 18, 61440 Oberursel

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Schöne Grüße

Sandra Portella

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Plataforma RADar! em Oberursel (Taunus)

Capitães de equipe

Comunicar

Hallo und willkommen beim Stadtradeln in Oberursel 2019!

Ich begrüße Sie herzlich im Namen des Teams City Zweirad Korfstraße! Zusammen wollen wir wie immer das Radfahren genießen und das Potenzial des Fahrrads als umweltfreundliches, praktisches und aktives Verkehrsmittel hervorheben. Das Stadtradeln kann vielleicht noch die eine oder andere Motivation mehr bringen, sich zur Fortbewegung oder einfach nur zum Spaß daran in den Sattel zu schwingen…

Ich wünsche allen Radlern ein schönes Stadtradeln!

Comunicar
Fotografia

Heinz Lüdert

Equipe: ADFC Oberursel

Alle klagen über den Klimawandel und reden über die Verkehrswende, aber das allein reicht nicht. Das Verhalten der Verbraucher muss sich ändern; denn die Politiker werden vermutlich nicht regulierend eingreifen, weil sie den Verlust von Arbeitsplätzen und Wählerstimmen befürchten.
Immer größere Autos werden nur produziert, weil es erstaunlicherweise Menschen gibt, die sie kaufen, obwohl solche Fortbewegunsmittel im kleinen Deutschland äußerst unpraktisch sind und nur den Material- und Treibstroffverbrauch unnötig erhöhen.
Länder wie Dänemark oder die Niederlande zeigen, wie es geht. Machen wir es denen nach und sammeln wir Fahrrad-Kilometer. Und das am Besten nicht nur beim Stadtradeln...

Comunicar
Fotografia

Andreas Bernhardt

Equipe: OBG

Seit es STADTRADELN in Oberursel gibt, nimmt die OBG (Oberurseler Bürgergemeinschaft) teil. Das Rad ist ein immer beliebter werdendes Verkehrsmittel und unbestritten gut für unser Klima. In unserem Team ist jede Radlerin und jeder Radler herzlich willkommen!

Sie kennen die OBG nicht? Unter www.obg.de können Sie sich über uns und unsere Anliegen informieren.

Comunicar

„Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, dann werden sie das Gesicht der Welt verändern.“

Beim Stadtradeln haben wie dieses Jahr wieder die Chance etwas für den Klimawandel zu tun. Kommt in unser Team und radelt mit!!!

Comunicar
Fotografia

Natascha Bari - Witte

Equipe: Grundschule Stierstadt

Gemeinsam sind wir stark

Comunicar

"Radfahren ist eine lifetime Sportart, die mit großem Spaß nicht nur die AUsdauer schult, sondern auch viel dazu beiträgt, dass Menschen miteinander aktiv sind und wir gleiczeitig unserer Umwelt und Natur etwas Gutes tun." (Ingo Froböse)

Comunicar

Macht mit, weil es ...
... gemeinsam leichter geht,
... stolz macht, den Borkenberg geschafft zu haben,
... dem Klima gut tut,
... Spaß macht!
Für eine lebenswerte Welt für unsere Kinder!

Comunicar

Fahrrad – umweltfreundliches Fahrzeug mit gesundheitsfördernder Mechanik.

(Manfred Hinrich, Philosoph und Aphoristiker, *1926)

Mittlerweile versuche ich auch nicht nur zur Arbeit und zurück mit dem Rad zu fahren, sondern auch weitere Strecken mit dem Rad zu bewältigen.
Es ist einfach schön, jeden Morgen ohne Stress durch die Natur zu rollen, da ich mir einen Weg fast ohne Autoverkehr zusammengebastelt habe. Apropos Auto, dieses kommt nur noch zum Einsatz, wenn es wirklich notwendig ist. Stadtradeln ist ein sehr guter Anlass, um über die eingefahrenen Gewohnheiten nachzudenken und diese neu zu bewerten. Man stellt fest, dass Neues auch schnell zur Gewohnheit werden kann.

Also immer Druck auf dem Pedal. Macht mit ! Viel Spaß beim Stadtradeln und auch darüber hinaus.

Aderir à equipe

Parceiros locais e apoiadores