Brasão/Logomarca

Landkreis Landsberg am Lech

Campanha PEDALACIDADE de 28.06. a 18.07.2020

  • 2.920

    Os participantes ativos

  • 95/554

    Parlamentares

  • 145

    Equipes

  • 722.788

    geradelte Kilometer

  • 106

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Landkreis Landsberg am Lech

Campanha PEDALACIDADE de 28.06. a 18.07.2020

  • 2.920

    Os participantes ativos

  • 95/554

    Parlamentares

  • 145

    Equipes

  • 722.788

    geradelte Kilometer

  • 106

    Evitação de emissão de t CO2

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Der Landkreis Landsberg am Lech participou de 28. junho a 18. julho 2020 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Andrea Ruprecht
Klimaschutzmanagerin
Tel.: 00498191 1291503

Eva Maria Brugger
Klimaschutz
Tel.: 00498191 1291515

stadtradeln at lra-ll.bayern.de

Landkreis Landsberg am Lech
SG 10
Von-Kühlmann-Str. 15
86899 Landsberg am Lech

Radkultur BW

Datas

Achtung: Bis 01.08.2020 können Ihre geradelten und noch nicht gemeldeten Km von Ihrer/Ihrem Koordinatorin/Koordinator vor Ort oder von der Fachstelle für Klimaschutz unter stadtradeln at lra-ll.bayern.de nachträglich eingetragen werden.

 

                                                                                             

Wir sagen D A N K E !!

Mit Ihrer Unterstützung haben wir es geschafft landkreisweit die 500.000 km zu knacken und die tolle Spende von 5.000€ für die Beschäftigungsinitiative BiLL durch das EDEKA- Logistikzentrum zu erhalten!

... und es geht noch weiter, wir steuern auf ein Rekordergebnis zu, daher bitte unbedingt bis 25.07.2020 die noch nicht gemeldeten Kilometer eintragen unter:

www.stadtradeln.de/landkreis-landsberg

 

                                                                                                                                                          

 

 

Ausstellung am Sonntag 12. Juli von 12:00 bis 20:00 Uhr, in der Bahnhofstrasse 20R in Grafrath mit den Künstler Elke Jordan und Gregor Netzer

Ploner Leopold lädt zur Sternfahrt am Sontag 12.07.2020 nach Grafrath ein:

"Wir fahren nach Grafrath, wo die Künstler Elke Jordan und Gregor Netzer eine Freiluftausstellung im Garten für uns aufbauen. Mehr zu den beiden Künstlern in der beiliegenden Pressemeldung. Das könnte auch für die Stadtradler in eurer Gemeinde ein nettes Ausflugsziel sein. Davor oder danach kann man sich im Biergarten Zum Dampfschiff oder im Cafe Bella Martha in Grafrath stärken.

Die Ausstellung ist am 12. Juli von 12:00 bis 20:00 Uhr, in der Bahnhofstrasse 20R in Grafrath zu sehen. Allerdings nur bei trockenem Wetter, weil die Bilder nicht im Regen stehen können. Wir würden uns freuen, wenn wir in Grafrath ein paar Stadtradler aus anderen Gemeinden treffen würden."

Mehr Informationen zur Ausstellung dazu gibt es im Dokument "Infos zur Ausstellung Landschaften und Viecher" auf dieser Seite oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/groups/StadtradelnSchondorf/

Kontakt:

Email: kontakt at schondorf.blog

Blog: Schondorf.blog

 

Ökumenischer Segen zum Stadtradelausflug

Diakon Klaus Mittermeier (katholische Kirche Heilig-Engel) und Pfarrer Siegfried Martin (evangelische Christuskirche) laden zur Segnung der Radler an der Maria-Eich-Kapelle ein.

Sonntag, 5. Juli 2020 16:00 Uhr; Eichkapellenstraße, Maria-Eich-Kapelle (zwischen Landsberg und Erpfting)

 

...und LOS GEHT'S !! ab heute heißt es für 3 Wochen Radl-Kilometer statt Auto-Kilometer!

Die Fachstelle für Klimaschutz und der ADFC-Kreisverband wünschen den über 1.300 registrierten Radler*innen allzeit sicheres Fahren und viel Spaß beim STADTRADELN 2020!

Bitte um Beachtung: 

Aufgrund der aktuellen Infektionslage müssen leider folgende im Rahmen der Aktion STADTRADELN 2020 geplanten Veranstaltungen entfallen:

- Koordinator*innen Austauschtreffen am 27.04.2020

- Gemeinsame Auftaktfahrt am 28.06.2020

- Gemeinsame Abschlussfahrt  am 18.07.2020

Avisos

Imagem

Wir sagen D A N K E !!

Mit Ihrer Unterstützung haben wir es geschafft landkreisweit die 500.000 km zu knacken und die tolle Spende von 5.000€ für die Beschäftigungsinitiative BiLL durch das EDEKA- Logistikzentrum zu erhalten!

... und es geht noch weiter, wir steuern auf ein Rekordergebnis zu, daher bitte unbedingt bis 25.07.2020 die noch nicht gemeldeten Kilometer eintragen unter:

www.stadtradeln.de/landkreis-landsberg

 

                                                                                                                                                     

 

 

NEU 2020: Radeln für einen guten Zweck !

Landkreis Landsberg am Lech und EDEKA Logistikzentrum Landsberg rufen große Spendenaktion ins Leben - Machen Sie mit !

Radeln für den guten Zweck - 1. 000 €  Spende pro 100.000 geradelte Kilometer für BiLL-Upcycling-Werkstatt 

„Stadtradeln bedeutet, radeln für den Klimaschutz, für die eigene Gesundheit und radeln für den guten Zweck. Als großer Arbeitgeber vor Ort freuen wir uns Teil dieser tollen Aktion zu sein.“, erklärt Patrick Zurheide, Betriebsleiter des EDEKA Logistikzentrums in Landsberg/Lech. „Wir spenden pro gemeldeten 100.000 Radkilometer 1.000 Euro an die Beschäftigungsinitiative Sozialkaufhaus BiLL. Damit wird die Einrichtung eines neuen behindertengerechten Arbeitsplatzes in der BiLLArt-Upcycling-Werkstatt gefördert.

Ausserdem: STADTRADELN-STARS gesucht!

Wagen Sie auch das Experiment in den Aktionswochen bewußt auf Autofahrten zu verzichten und diese durch Radfahren oder ÖPNV zu ersetzen und unterstützen dadurch aktiv den Klimaschutz. Ihr Engagement wird belohnt, denn Ihre Gesundheit, Ihr Geldbeutel und vor allem unsere Umwelt profitieren davon. Melden Sie sich bei uns als STADTRADELN-Star, die ersten drei Anmeldungen  werden auf unserer Seite vorgestellt und erhalten einen tollen Anerkennungspreis. Interessiert? Konaktieren Sie uns!

Mehr Infos zur Sonderkategorie STADTRADELN-Star finden Sie unter www.stadtradeln.de

 

Saudação

Imagem

Liebe Radlfans,

die Aktion „STADTRADELN“ ist bei uns im Landkreis Landsberg am Lech schon fast zu einer „Marke“ geworden. Zum siebenten Mal schon geht es im Aktionszeitraum vom 28.Juni bis zum 18. Juli 2020 vor allem darum, dass möglichst viele Menschen im Alltag das Fahrrad nutzen, CO2 einsparen, so einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und nicht zuletzt etwas für ihre Gesundheit tun. Dazu gibt es auch noch viele tolle Preise zu gewinnen. Machen Sie bitte wieder so fleißig mit und sammeln viele Kilometer auf dem Rad um gemeinsam ein Zeichen zu setzen.

Die Corona-Krise macht allerdings auch vor dem "STADTRADELN" nicht Halt, und so kann es in diesem Jahr leider weder eine Auftakt- noch eine gemeinsame Schlussfahrt geben. Auch Radln in Gruppen ist nicht vorgesehen. Aber ansonsten läuft alles wie gewohnt, zählt auch im Jahr 2020 wieder jeder Kilometer im Sattel, für die Gesundheit, für das Klima.

Ich bedanke mich sehr herzlich bei den Organisatoren und beim ADFC Kreisverband für die wertvolle Unterstützung. Ich freue mich sehr über Ihre Anmeldung und Ihre Teilnahme. Jeder mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer ist ein Gewinn!

Ihr

Thomas Eichinger

Landrat

Imprensa

JEZZA Ausgabe Juni 2020

Stadtradeln mit Spendenaktion im Landkreis Landsberg, 28. Juni bis 18. Juli

Wie erfreulich, dass trotz vieler Corona-bedingten Veranstaltungs-Absagen das bereits traditionelle „Stadtradeln“ heuer mit Unterstützung lokaler Organisationen, Banken und Geschäften dennoch durchgeführt wird (wenn auch ohne große Auftakt- und Abschlussveranstaltung) um nachhaltige Mobilität und Radfahren zu fördern und gerade in diesem Jahr ein Zeichen für den Klimaschutz und gesundheitsfördernde Aspekte des Radelns zu setzen.  Der internationale Wettbewerb des Klimabündnisses (www.stadtradeln.de) lädt dazu ein, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen – egal, ob man täglich fährt oder selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt –besonders dann, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.

Im Landkreis Landsberg organisiert das Stadtradeln die Fachstelle Klimaschutz im Landratsamt, das auch selbst mit einem eigenen Team „Die LandkreisRadler“ teilnimmt. Mit der neu eingeführten Kategorie Schulradeln – der Radel-Wettbewerb für Schulen (www.schulradeln.de) sollen Schüler zur Teilnahme animiert werden. Aber auch Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sind wegen ihrer Vorbildfunktion aufgerufen, im Aktionszeitraum 28. Juni bis 18. Juli auf sämtliche Fahrten mit dem Auto zu verzichten (nur ÖPNV und Radfahren sind erlaubt) und über ihre Erfahrungen zu berichten.

Radeln für den guten Zweck

„Stadtradeln bedeutet, radeln für den Klimaschutz, für die eigene Gesundheit und radeln für den guten Zweck. Als großer Arbeitgeber vor Ort freuen wir uns Teil dieser tollen Aktion zu sein.“, erklärt Patrick Zurheide, Betriebsleiter des EDEKA Logistikzentrums in Landsberg/Lech. „Wir spenden pro gemeldeten 100.000 Radkilometer 1.000 Euro an die Beschäftigungsinitiative Sozialkaufhaus BiLL. Damit wird die Einrichtung eines neuen behindertengerechten Arbeitsplatzes in der BiLLArt-Upcycling-Werkstatt gefördert. „Somit entsteht mit Unterstützung der Teilnehmer eine weitere Beschäftigungsmöglichkeit für Menschen mit Handicap“, freut sich Andrea Ruprecht.

Weitere Geld und Sach-Preise können „er-radelt“ werden in den Kategorien „Beste Einzelradler Frauen/Männer“, „Bestes Teamergebnis“, „Fahrradfleißigste Schulklasse“, „Beste Gemeinde“, „Fahrradaktivster Sportverein.

Registrierung unter: www.stadtradeln.de/landkreis-landsberg (neues Team gründen oder sich vorhandenem Team anschließen).

Weiter Infos unter: www.klimaschutz-landkreis-landsberg.de

 

Imagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagem

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Fotografia

Pfarrer Sigfried Martin, Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Landsberg am Lech

"Bewegung an frischer Luft tut Leib und Seele gut. Umsteigen auf das Rad ist spürbar mehr Lebensqualität."   

Plataforma RADar! em Landkreis Landsberg am Lech

Capitães de equipe

Comunicar

Gerade in herausfordernden und stressigen Zeiten finde ich persönlich in der Natur eine Quelle von Inspiration, Ruhe und Gelassenheit. Fahrradfahren bringt mich klimaschonend und auf schönsten Fahrradwegen zu den vielfältigsten Naturräumen in unserem Landkreis und bietet mir eine tolle Möglichkeit bewusst für meine Gesundheit und meine Leidenschaft, den Klimaschutz etwas zu tun. Lassen Sie uns gemeinsam versuchen ganz bewusst im Aktionszeitraum des STADTRADELNS Autofahrten durch Radfahren oder ÖPNV zu ersetzen und so aktiv unsere Umwelt zu schützen.
Auch wenn wir dieses Jahr auf Radtouren in Gruppen verzichten werden, zählen wir als Team, denn gemeinsam können wir viel erreichen und bewegen! Radfahren lohnt sich in jeder Hinsicht!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Berthold Lesch

Equipe: LENA

Hallo liebe Radler, radeln im Team macht Spaß, fördert die Gesundheit und den Klimaschutz!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Susann Schmid-Engelmann

Equipe: Industrial MakerSpace radelt

Stadtradeln, Landradeln, Rennradeln, Arbeitsradeln, Familienradeln, Gemeinsamradeln, Soloradeln, Einkaufsradeln, Bergradeln, Urlaubsradeln, Langeweileradeln, was fällt Euch noch ein?

Alle km zählen. Jeder einzelne zählt für die eigene Gesundheit, für Frische im Kopf und auch für's Klima.

Viel Freude, ordentlich Muskelkater und interessante Entdeckungen mit dem Rad!

Aderir à equipe
Comunicar

Wer mitmachen will kann sich gerne bei den West-Coast-Flitzern eintragen!
Wir freuen uns über jedes Mitglied!

Aderir à equipe
Comunicar

Bürgerinitiative Ammersee-Region 5-G frei! Mitmachen und engagieren! Wer Interessa hat, schreibt eine Mail an ammersee-region-5G-frei@posteo.de und kann Termine zu Treffen unserer Bürgerinitiative erfahren.

Aderir à equipe
Comunicar

Gesund bleiben - das ist jetzt am wichtigsten!

Aderir à equipe
Comunicar

Mein Ziel: doppelt so viele Kilometer als letztes Jahr zu schaffen - one team :)

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Henrik Lüßmann

Equipe: Team Grün

Bewusst bei möglichst vielen Alltagsfahrten vom Auto aufs Fahrrad Umsteigen – darum geht es bei den 3 Wochen STADTRADELN.

Damit zeigen wir den Kommunalpolitiker*Innen – als Entscheidungsträger*Innen in Sachen Radverkehrsförderung vor Ort – wie wichtig uns Klimaschutz und eine ernstgemeinte Radverkehrsförderung sind und wie viele schon jetzt mit dem Rad unterwegs sind.

Denn die aktuellen und zukünftigen Verkehrsprobleme in Landsberg lassen sich nur lösen, wenn möglichst viele Menschen im Alltag auf das Fahrrad umsteigen. Diese Entscheidung hängt stark von der Qualität der örtlichen Radinfrastruktur ab.
Hier kann und muss die Politik vor Ort entsprechend Priorisieren.

Aderir à equipe
Comunicar

Das Radfahren macht mir große Freude.
Es ist wunderschön, die Natur so zu genießen.
Man bewegt sich an der frischen Luft , dass tut der Seele gut.

Deshalb schwingt euch aufs Fahrrad . :-) :-)

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Oliver Lichtenstern

Equipe: DPSG Pfadfinder

Als Pfadfinder liegt uns der Klima- und Naturschutz besonders am Herzen. Der Gründer der Pfadfinderbewegung, Lord Robert Baden-Powell, schrieb in seinem Abschiedsbrief an alle Pfadfinder in der Welt folgenden Satz: "Try to leave this world a little better than you found it“ (Versucht, die Welt ein bisschen besser zu verlassen, als ihr sie vorgefunden habt).
Dies versuchen wir auch unseren Gruppenkindern zu vermitteln. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, bewusst zu leben und das Fahrrad wann immer möglich dem Auto vorzuziehen.
Gut Pfad!

Aderir à equipe
Comunicar

Jedes Jahr freue ich mich aufs Neue, wenn viele Schondorfer beim STADTRADELN mitmachen.
Dieses Jahr, war es nach Corona Schockstarre und mit sich ständig verändernden Vorschriften besonders schwierig, das STADTRAELn auf die Beine zu stellen.
Es zeugt von unserem lebens- und liebenswerten Schondorf, dass sich jetzt schon wieder viele Radler angemeldet haben. Viele sind schon seit 7 Jahren dabei! Was für ein tröstlicher Zusammenhalt in dieser seltsamen Zeit!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Christoph Meyer

Equipe: CM-Elektro

Train Hard Feel Good

Aderir à equipe
Comunicar

Klasse, daß Ihr dabei seid

Aderir à equipe
Comunicar

Ich bin stolz auf meine Teammitglieder. DANKE für Eure Unterstützung :-)

Aderir à equipe
Comunicar

Uns geht es nicht darum, möglichst viele Kilometer zu sammeln. Wir wollen ein paar schöne Ausflüge zu lohnenden Zielen machen.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Martin Keller

Equipe: Rochlhausradler

Radeln ist auch und gerade in Corona-Zeiten gut für Körper und Geist. Wir sitzen viel zu oft und zu lange zu hause auf unserem Hintern. Also nichts wie raus und frische Luft schnappen. Ich würde mich auch sehr freuen, am Ende des Stadtradelzeitraums einige Auswertungen zur Bildersuchfahrt zu bekommen. Es ist dieses Jahr eine wirklich traumhafte Strecke: Die große Ammerseerunde! Erhältlich zum Herunterladen unter www.Thaining.de -> Aktuelles

Aderir à equipe
Comunicar

Ich freue mich, dass ich mit meinem Team der Freitagsradler, das seit 31 Jahren besteht, einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Anna Haslauer

Equipe: Biomarkt La Vida

Wir als Biomarkt La Vida freuen uns wieder auf die Stadtradeln Zeit und wünschen allen viel Spaß und Motivation! :-)

Aderir à equipe
Comunicar

Auch dieses Jahr wollen wir wieder als Gallier zeigen, wie wichtig Radfahren in unserer Komune ist. Durch viele Aktive Radler wollen wir Aufzeigen, dass die Radler bei der Uttinger Verkehrsplanung aktiv mit eingeplant werden müssen.

Mal sehen ob sich coronabedingt Radelaktionen umsetzten lassen. Wenn das bis dahin geht, würden wir wieder ein gemeinsames Teamradeln nach Stillern organisieren, ev. auch von Hans Donner unserem Utting Captian.
Wir freuen uns, dass dieses Jahr noch mehr Gemeinderäte mitmachen und beim Team Gemeinde mitradeln. Das wollen wir unterstützen und ihr werdet einige von uns in diesem Team finden, gleichzeitig wollen wir aber unser traditionsreiches Team aufrechterhalten und hoffen das ihr euch schon freut und gerne wieder mitmacht.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Veronika Seiler

Equipe: Telos-Kinderhaus

Liebe Kinder, liebe Familien - und alle, die uns radelnd unterstützen!
Auch in diesem Jahr zeigen wir wieder, wie einfach es in Utting geht, CO2 zu vermeiden: Auto stehen lassen, aufs Radel, das Bobby-Car, den Roller, das Stehbrett hinten am Kinderwagen schwingen - und los geht's! Und Spaß macht es auch noch!
Die Telos-Kinder stempeln wie jedes Jahr ihre Auto-vermiedenen Wege im Telos-Kinderhaus ab - mal sehen, wie voll unser Plakat in diesem Jahr wird!

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores

ADFC-Kreisverband Landsberg am Lech
VR-Bank Landsberg-Ammersee eG
Sparkasse Landsberg-Dießen
Fahrbar-Bikes
Radsport Preiss - Bike Center
HARDY
Hirschvogel Automotive Group
Sport 2000 Landsberg
AOK Bayern - Die Gesundheitskasse;  Direktion Landsberg
Beschäftigungsinitiative Landsberg am Lech
EDEKA Logistikzentrum Landsberg am Lech