Brasão/Logomarca

Landkreis Ebersberg

Campanha PEDALACIDADE de 29.06. a 19.07.2019

  • 202.225

    Quilômetros pedalados

  • 29

    Evitação de emissão de t CO2

  • 147

    Teams

  • 1.456

    Os participantes ativos

  • 53/310

    Parlamentares

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Der Landkreis Ebersberg participa de 29. junho a 19. julho 2019 da campanha PEDALACIDADE. Todas as pessoas que vivem, trabalham, são filiadas à uma associação ou ainda frequentam uma escola/universidade em Landkreis Ebersberg, podem participar da campanha PEDALACIDADE.

Mesmo se a campanha PEDALACIDADE já tenha sido iniciada, você ainda pode se cadastrar e coletar quilômetros para o seu município.

Informações de contato

Lisa Huber
Tel.: 08092 33 090 44

Bärbel Zankl
Tel.: 08092 3309044

landkreis-ebersberg at stadtradeln.de

Energieagentur Ebersberg-München gGmbH

Eichthalstraße 10
85560 Ebersberg

Datas

Programm und Aktionen während des STADTRADELN-Zeitraumes

  • 11. Juli: ADFC Kaffeetour
    Start um 14.00 Uhr, Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz in Grafing Bahnhof
     
  • 12. Juli: Radtour durch die Ebersberger Streuobst-Wiesen mit dem Landschaftspflegeverband
    Start: 16.00 Uhr, Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz in Grafing Bahnhof
    Leitung: Josef Ruegg
    Strecke: ca. 30 km
     
  • 14. Juli: BayernTourNatur
    Start um 9.30 Uhr, Treffpunkt: S-Bahnhof Zorneding (Südseite)
    Leitung: BUND Naturschutz - Ortsgruppe Zorneding
    Strecke: ca. 45 km
  • 14. Juli: ADFC Tagestour: Von Wasserburg zum Friedlsee
    Start um 9.30 Uhr, Treffpunkt: Beim Tourleiter zu erfragen*
    https://touren-termine.adfc.de/radveranstaltung/17584-von-wasserburg-zum-friedlsee
     
  • 14. Juli: Markt Schwabener Sommermarkt-Touren
    Treffpunkt jeweils am Sommermarkt, um 
    10.00 Uhr - Tour für alle sportlichen Rennrad – Fahrer
    12.00 Uhr - Tour für alle sportlichen Mountainbiker
    14.00 Uhr - Tour für alle Freizeitfahrer
     
  • 16. Juli: ADFC Feierabendtour
    Start um 18.00 Uhr, Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz in Grafing Bahnhof
     
  • 17. Juli: ADFC Feierabendtour
    Start um 18.00 Uhr, Treffpunkt: Am Bierteufel in Baldham
     
  • 18. Juli: ADFC Kaffeetour
    Start um 14.00 Uhr, Treffpunkt: Bahnhofsvorplatz in Grafing Bahnhof
     
  • 18. Juli: Mit dem Gemeinderat Oberpframmern in den Biergarten
    Start um 18.30 Uhr am Rathaus in Oberpframmern
    Strecke: ca. 20 km
    Leitung: Michael Kleinmeier
    Anmeldung unter: michael.kleinmeier at web.de
     
  • 19. Juli: Radlkorso von Moosach nach Glonn
    Abschluss des STADTRADELNS 2019
    Start um 18.00 Uhr, Treffpunkt: Pfarrheim Moosach
    Strecke: auf der für Autos gesperrten Straße von Moosach nach Glonn


*bei ADFC-Tagestouren entfallen für Nicht-Mitglieder 4 € Teilnahmegebühr

Downloads

{TEST_2019}

Avaliação

1.456 ciclistas, entre eles 53 membros do parlamento municipal, pedalaram no total 202.225 km com a bicicleta e evitaram, assim, 28.716 kg CO2 (Cálculo baseado em 142 g CO2 por km/pessoa).

Isto corresponde a 5,05 vezes do comprimento da linha do equador.



Participantes e resultados

Resultado de equipe - Abosluto

Resultado de Equipe - Relativo

Equipe com o maior número de participantes


Cidades/Municipalidades no(a) distrito/região com o maior número de ciclistas parlamentares municipais ativos

Cidades/Municipalidades no(a) distrito/região com o maior número de quilômetros pedalados

Cidade/Municipalidade no distrito/região com o maior número de quilômetros por habitante





Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Fotografia

Beim STADTRADELN geht es uns darum möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr. Auch die Stadt Ebersberg macht da keine Ausnahme.

Als Klimaschutzmanager der Stadt werde ich in den  drei Wochen im Juli deswegen sehr gerne als „Radlstar“ drei Wochen lang kein Auto von Innen sehen. Alle Wege ersetze ich durch Radfahrten, Spaziergänge und notfalls den ÖPNV. Das hat mir letztes Jahr schon derart viel Spaß gemacht, dass ich dieses Jahr gerne wieder mit dabei bin. Solang ich dieses Jahr keinen Wildsaurotten begegne ist alles gut! Ich freue mich ansonsten auf viele schöne Erfahrungen als Alltagsradler und werde ich meinem STADTRADELN-Blog auch gerne wieder berichten. Außerdem freue ich mich über alle Mitradelnde, keiner wird schief angeschaut, wenn sie oder er weniger radelt. Wir machen alle mit aus Überzeugung, aber vor allem auch aus Spaß an der Freud!

VG, Christian

Christan Siebel,
Klimaschutzmanager der Stadt Ebersberg

Fotografia

Stadtradel-Stars zeigen, dass man 3 Wochen lang auf sein Auto verzichten und die Wege größtenteils mit dem Fahrrad zurück legen kann. Deshalb stellte sich mir die Frage, ob ich überhaupt als Stadtradel-Star geeignet bin. Denn schließlich besitzt unsere Familie bereits seit 5 Jahren kein eigenes Auto mehr, sondern nutzt nur bei Bedarf mal ein Auto von den Ebersberger Autoteilern. Aber vielleicht bin ich ja gerade deshalb als Stadtradel-Star geeignet: auch die 49 anderen Wochen des Jahres erledige ich den gesamten Einkauf unseres 6-Personen-Haushalts mit dem Fahrrad, entweder mit Fahrradtaschen oder bei einem Großeinkauf auch mal mit dem Fahrradanhänger. Selbst Entsorgungen zum Wertstoffhof bringen oder Blumenerde kaufen sind so möglich. Als Stadtradel-Star möchte ich also aufzeigen, dass gerade die Alltagsfahrten in Ebersberg und im Umland problemlos mit dem Fahrrad möglich sind. Dabei kommen bei mir dann zwar sicher nicht so viele Kilometer zusammen wie bei manchem Freizeitradfahrer, dafür fahre ich aber regelmäßig das ganze Jahr über. Meine Erfahrungen mit dem Fahrrad im Ebersberger Alltag würde ich gerne mit vielen Leuten teilen und vielleicht so auch den einen oder die andere zusätzlich zum Umdenken bewegen.

Bettina Friedrichs

Fotografia

Drei Wochen ohne Auto, zwei Pedale, ein Spaß, keine Luftverschmutzung, Zeit zum Umdenken!

Georg Empl,
Radlstar für Glonn

Plataforma RADar! em Landkreis Ebersberg

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Alexander Bär

Equipe: GMSEBE-Radler

Auf geht`s liebe Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern. Radeln wir alle los, damit am Ende die GMSEBE die Einrichtung in der Stadt Ebersberg ist, die die besten, aktivsten und motiviertesten Radler hat. Viel Erfolg.
Euer Schulleiter!!

Comunicar

#HöhenmeterStattKilometer

Comunicar

Lieber schwitzen als bequem sitzen!

Wir haben von Gott einen genialen Körper und mit der Natur einen tollen Spielplatz geschenkt bekommen! Damit wir und die Generationen nach uns noch lange Freude daran haben, gilt es verantwortungsbewusst damit umzugehen!

Comunicar

Wir wollen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, Eltern und Förderern der Eltern-Kind-Initiative „Schwabener Storchennest“ e.V. dazu beitragen, dass das Bewusstsein für Klimaschutz und auch für die Gesundheit gestärkt wird. Wir freuen uns, wenn durch diese Aktion der ein oder andere Familien-Radl-Ausflug entsteht und die Kids Spaß am Radfahren haben!

Comunicar

Liebe Radlerinnen und Radler,

2019 wollen wir wieder voll durchstarten und so viele Radlkilometer wie möglich sammeln. Egal ob auf dem Weg zur Schule, zum Sport, in die Arbeit oder bei einer Radtour mit Familie oder Freunden: Hauptsache, die zu bewältigenden Strecken werden mit eigener Muskelkraft auf dem Fahrrad und nicht mit dem Auto zurückgelegt.
Wir freuen uns darauf, mit den Radlerinnen und Radlern unseres Offenen Teams Poing so viele Kilometer wie möglich zu sammeln.

Auf den Sattel, fertig, los! - Auf eine gute STADTRADELN Saison 2019!

Eure
Gemeinde Poing

Comunicar

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Radlbegeisterte,

auch im Jahr 2019 wollen wir wieder möglichst viele Strecken mit dem Fahrrad zurücklegen und das Auto stehen lassen. Egal ob auf dem Weg zur Arbeit ins Rathaus, zum Baubetriebshof oder eine andere Außenstelle. In der Freizeit bei einer schönen Radtour am Wochenende oder zum Feierabendsport. Die Gemeindeverwaltung tritt gemeinsam in die Pedale.

Auf den Sattel, fertig, los! Auf eine erfolgreiche STADTRADELN Saison 2019!

Comunicar
Fotografia

Susann Elsner

Equipe: Kita Birkenallee

Kita Fahrradtour mit Quiz an besonderen Punkten in der Gemeinde - so lernt man seinen Ort besser kennen! Viel Spaß Euch allen beim Radeln und Rätseln! Habt einen schönen Ausflug und genießt die Zeit.

Comunicar
Fotografia

Rainer Bernrieder

Equipe: MiasanMia

Schau ma moi, na sengmas scho...

Comunicar

Der BUND Naturschutz, als Gesamtkoordinator für die Gemeinde gegenüber der Energieagentur EBE, freut sich besonders, dass in 2019 5 Teams mit 62 RadlernInnen, dem Ruf gefolgt sind und in die Pedale treten. Besonders hervorzuheben sind die Radler, die Ihre km mit dem täglichen Arbeitsweg sammeln und so definitiv zur CO2-Vermeidung beitragen. Besonderen Respekt den Geltinger FerwehrlerInnen, denn so wie die radeln, brennt bestimmt nicht an.
Ein nicht zu verachtender Nebeneffekt ist, dass auch Pfunde purzeln. Nebenbei kann man die Schönheit der Natur genießen, aber auch registrieren, wo wir der Natur wieder helfen müssen, dass sie für uns, als von ihr abhängige Menschlein, für alle Generationen erhalten und nicht weiter drangsaliert wird.
Für die BN Ortsgruppe Pliening
Franz Höcherl, 1. Vors.

Comunicar

Mitradeln und Klima schützen.
Wir suchen Euch als Mitfahrer*innen für die Aktion STADTRADELN, aber auch für danach. Radeln schützt das Klima und schont unsere Gesundheit. Also: Aufsteigen, Losradeln und Eintragen!

Comunicar

Man muss nicht "grün" sein, um für ein besseres Klima zu radeln, v. a. wenn man sich gemeinsam für kommunale Belange einsetzen will!
Teamgeist spüren, Sprit sparen und Bewegung an der frischen Luft sind alles Gründe mitzuradeln.
Gebt euch einen Ruck, schwingt euch in den Sattel und unterstützt das Team Pliening Nord-West!

Aderir à equipe

Parceiros locais e apoiadores

Förderverein Energieagentur Ebersbrg-München e.V.
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
EBERwerk
Rothmoser