Fahrraddemo zum Weltfahrradtag

Escrito em 04.06.2019 de Thilo Braun
Equipe: Modis ITO GmbH, Erfurt
Município: Erfurt

OK, das war gestern, am 03. Juni. Ich wäre gern die Tour mitgefahren, aber es gab eine Demo vorzubereiten, Mühlhäuser Str./Ecke Ehrhard-Etzlaub-Str. Dort löst sich ein Radweg Richtung Innenstadt einfach so in Luft auf. Radfahrer werden keilförmig in den fließenden Verkehr gedrängt, und man merkt sofort, die Planer haben nachgedacht. Leider merkt man auch sofort, es hat nichts gebracht.
Zum Glück wird aber grad umgeplant, und dem Radverkehr wird eine - dann ehemalige - Autospur zugeteilt, die Autos teilen sich den Platz mit der Straßenbahn. Das haben wir mit einem roten Fahrrad-Teppich schon mal vorweggenommen.
Nun wäre ich, wie erwähnt, lieber die Tour mitgefahren, die drei Mal über den roten Teppich geführt wurde. Aber es wurden natürlich Helfer gebraucht, und da kann man nicht jedesmal sagen "Seid nicht feige, Kameraden, lasst mich hinter'n Baum!", sondern muss selbst mal mit anpacken. Der stürmische Wind machte das Hantieren mit dem Teppich ein bisschen schwierig, aber wir haben es letzten Ende gut gemeistert.

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+