Blogue da celebridade da campanha PEDALACIDADE: Rouven Brüning


Was bleibt...

Imagem Escrito em 13.06.2019 de Rouven Brüning
Equipe: Offenes Team - Syke
Município: Syke

ist ab morgen eine schöne Erfahrung, die einem keiner mehr nehmen kann.

Aber auch die Erkenntnis, dass man wenn man nur mit dem Fahrrad fahren darf, schnell ein Zeitproblem bekommen kann. Alles bis 10 km (eine Strecke) war für mich schnell und locker erradelt. Auch in einer guten Zeit. Aber schnell musste ich auch über 20 km für eine Strecke fahren. Und nicht nur einmal am Tag. Zudem waren am Ziel noch Dinge zu erledigen und gut drauf sein wollte ich auch. Die Balance zwischen Zeit und auspowern war herauszufinden. Bei einer Tour oder sportlicher Ausfahrt gab es das Problem nicht.

Ein zweiter Aspekt ist das Wetter und die eigene Gesundheit. Der kalte Wind und die Temperaturschwankungen setzten mir dann zwischenzeitlich doch zu und ich musste mich zurücknehmen.

Der dritte Aspekt ist die Strecke. Es gab Strecken, die waren lang aber gut auf Nebenstrecken zu erradeln. Andere, sogar kürzere Strecken, waren wesendlich schlechter zu meistern. Wenn man z.B. bereits 10 km mehr oder weniger gut radeln konnte und dann kommen 1 km Grobschotter und 4 km Sandweg/Grasweg mit Steigungen fehlen einem nach den 5 km schnell die Kraft und Lust – am Ziel ist man jetzt auch noch nicht. Wie gesagt, es geht hier nicht um eine Rennfahrt im Geländeeinsatz und einer warmen Dusche am Ziel. Alternative wäre ein ca. 3 km Umweg ohne Radweg an einer Hauptstraße gewesen.

In Bereiche zu radeln wo viele Verkehrsteilnehmer unterwegs sind, kann ich auch nicht empfehlen. Abseits der Hauptstraßen hat es mir am meisten Spaß gemacht zu radeln.

Klar, ein Pedelec hätte alles vereinfacht. Aber ich bin ohne „eingebautem Rückenwind“ gefahren ;-)

Noch mal danke für die tolle Erfahrung und bis bald!

PS: ja, radeln macht mir immer noch Spaß und bleibe dabei ;-)

Imagem

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Immer „Zwischendurch“

Imagem Escrito em 07.06.2019 de Rouven Brüning
Equipe: Offenes Team - Syke
Município: Syke

Der Wind bleibt und die Temperaturen gehen hoch und runter. Regen war immer noch kein Problem.

Ich bin viele schöne Wege zwischendurch gefahren und haben so manche neue Gegend kennengelernt. Wege parallel zur Hauptstraße sind einfach schöner und ruhiger. So würde ich auch die Fahrradautobahnen oder Fahrradschnellwege verstehen.

Es ist schon erstaunlich, wie schnell die Km zusammen kommen.
Ich habe keine Gelegenheit ausgelassen um Einkäufe, Bummeln oder Besuche zu erradeln.
Nach dem Motto: nicht „Ne, dass ist mir zu weit“ sondern „jetzt erst recht“ ;-)

Mein Hinterreifen zeigt schon Verschleißerscheinungen. Ansonsten scheint aber noch alles gut zu funktionieren. Eine Panne blieb unterwegs bisher aus.

Ich freue mich auf die anstehende letzte Woche des Stadtradelns in Syke :-)

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

...und der Wind...

Imagem Escrito em 28.05.2019 de Rouven Brüning
Equipe: Offenes Team - Syke
Município: Syke

...kommt immer von vorne ;-)

Die ersten Km beim Stadtradeln sind geschafft :-)

Der Regen war noch kein Problem. Aber es ist bisher immer ein straffer Wind der auch sehr kühl sein kann. In Verbindung mit den leichten Hügeln und der freien Pläne manchmal nicht ohne.

Das Einkaufen mit dem kleinen Anhänger ging gut.
Ok, 3 Kisten Wasser sind nicht möglich, aber für einen kleinen Einkauf reicht es allemal.
Kleiner Nachteil, wenn man von Laden zu Laden fährt, sind die Dinge im Hänger ungeschützt.
Einen Deckel zum Abschließen habe ich leider nicht.

Freue mich auf weitere Km :-)

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Startschuss!

Imagem Escrito em 24.05.2019 de Rouven Brüning
Equipe: Offenes Team - Syke
Município: Syke

heute war es soweit, der Autoschlüssel wurde bis zum 14.06.2019 übergeben.

An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an alle, die bei der Übergabe dabei waren und die Einführungsrunde gefahren sind, weiter mit radeln und natürlich auch an das Organisationsteam!

Kaum war die Einführungsrunde vorbei, war auch schon eine Pedale ab. Dank der Fahrradwerkstatt meines Vertrauens, wurde der Schaden schnell behoben. Auch hier ein dickes Dankesschön!

Die ersten km sind somit geschafft und ich freue mich auf eine gelungene Aktion.

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Moin, bald geht es los!

Imagem Escrito em 05.05.2019 de Rouven Brüning
Equipe: Offenes Team - Syke
Município: Syke

Hallo liebe Stadtradler,

dieses Jahr werde ich für das Stadtradeln in Syke gerne 21 Tage auf das Autofahren verzichten und der Stadtradeln-Star sein.
Ich bin gespannt, welche Fahrten besonders gut gehen werden, vielleicht sogar besser und wo man eventuell dann doch das Auto vermissen wird. Über meine Erfahrungen werde ich hier im Blog berichten.

Ich fahre schon jetzt regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit (knapp 10 km Entfernung) und gerne auch in meiner Freizeit. Bei schlechtem Wetter nutze ich dann den Bus zur Arbeit. Für Ausflüge z.B. nach Bremen gerne die Bahn.
Aber Einkäufe, größere Besorgungen, für mein Hobby und Fahrten zu Freunden und Verwandten dann doch mit dem Auto. Das sind die Herausforderungen, die für mich ohne Auto zu meistern sein werden.

Ich habe gehört, schlechtes Wetter gibt es nicht, nur schlechte Kleidung ;-)
Für Einkäufe habe ich einen kleinen Anhänger. Hier freue ich mich schon samstags auf den Wochenmarkt zu fahren und die frischen Einkäufe für die Woche zu erledigen.

Wohnhaft im ländlichen Raum hört man doch oft, „ohne Auto geht es nicht“ – ich bin gespannt!

Ich freue mich mit vielen Sykern Kilometer zu sammeln und dadurch viel CO2 einzusparen.

Am 24.05.2019 werde ich den Wagenschlüssel übergeben und dann geht es los! :-)

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+