Blogue da celebridade da campanha PEDALACIDADE: Martin Forstmann


Ergebnis

Escrito em 19.06.2019 de Martin Forstmann
Equipe: Technische Betriebe Rheine
Município: Rheine im Kreis Steinfurt

Christian und ich hatten in diesem Jahr viel Glück mit dem Wetter, so machte das Fahrradfahren noch mehr Spaß. Das Lastenrad war eine gute Hilfe, war aber durch sein Gewicht und Größe an einigen Radabstellanlagen und beim Gebrauch ein Problem. Ferner müssen die Bügel und Poller für die Durchgängigkeit an den Radwegen entfernt werden, und dass nicht nur für die Lastenräder. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht nur das Fahrrad zu nutzen. An dieser Stelle möchte ich mich für die Unterstützung bei meiner Familie bedanken.

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Einkaufen mit Ralle

Imagem Escrito em 17.06.2019 de Martin Forstmann
Equipe: Technische Betriebe Rheine
Município: Rheine im Kreis Steinfurt

Ralle ist ein Lastenrad. Am Freitag habe ich Ralle für die Einkäufe bekommen. Das Vorderrad befindet sich ca. 1m vor dem Lenker. Die Lenkbewegungen werden mit einem Gestänge nach vorne übertragen. Die Probefahrt war noch sehr gewöhnungsbedürftig. Am Abend hatte ich den Dreh raus. Die Ladekiste reichte für einen Wocheneinkauf. Die Fahreigenschaften verschlechterten sich kaum. Meine Note für Ralle 3+

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Radweg des Schreckens

Imagem Escrito em 10.06.2019 de Martin Forstmann
Equipe: Technische Betriebe Rheine
Município: Rheine im Kreis Steinfurt

Am Sonntag fuhr ich mit meinem Rad auf der Kreisstraße 312 zwischen Neuenkirchen und Salzbergen. Im Bereich des alten Sägewerkes gibt es eine schöne Eichenreihe entlang des Radweges. Sie ist ca. 20 Jahre alt. Auf dem Hinweg sah ich starke Fraßspuren an den Eichenblättern. Ich konnte aber keine Raupen entdecken. Auf dem Rückweg wusste ich warum. Ich hatte in den Ästen und am oberen Stamm ausschau gehalten. Nun sah ich an den Wurzelausläufern die Nester der Eichenprozessinonsspinners. Fast jeder Baum war betroffen.

ImagemImagem

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Vor dem Brandenburger Tor

Escrito em 08.06.2019 de Martin Forstmann
Equipe: Technische Betriebe Rheine
Município: Rheine im Kreis Steinfurt

Fahrradfahren in Berlin ist ganz anders als in Rheine. In Belin kann man sich an jeder Ecke ein Fahrrad ausleihen. Dann sind die Vorteile auch schnell zu Ende. Ich habe nur sehr wenige Fahrradwege gesehen, zwischen den Autos und LKWs zu fahren ist kein Vergnügen. Dafür ist der ÖPNV vorzüglich ausgebaut. Bei Stadtbahn, U-Bahn, Straßenbahn und Bussen findet man schnell sein Ziel. Daher habe ich hier das Fahrradfahren schnell eingestellt.

Imagem

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Einkaufen mit meiner Tochter

Escrito em 08.06.2019 de Martin Forstmann
Equipe: Technische Betriebe Rheine
Município: Rheine im Kreis Steinfurt

Heute habe ich den Familieneinkauf mit meiner Tochter durchgeführt. Der gesamte Einkauf wurde auf die Fahrräder und den mitgebrachten Anhänger verteilt. Der starke Gegenwind und die Steigung stellten kein großes Problem da. Es geht doch sehr gut ohne Auto.
Ich habe auch meine Wortwahl geändert. In den ersten Tagen habe ich immer gesagt: Ich darf nicht Auto fahren.
Heute sage ich: Ich will nicht Auto fahren.

Imagem

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Treffen mit der Eidechse

Escrito em 02.06.2019 de Martin Forstmann
Equipe: Technische Betriebe Rheine
Município: Rheine im Kreis Steinfurt

Heute habe ich diese schöne Eidechse getroffen. Das nächste Bild zeigt Mensch und Tier bei der Ernte.

ImagemImagem

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Begegnung mit Paul

Escrito em 01.06.2019 de Martin Forstmann
Equipe: Technische Betriebe Rheine
Município: Rheine im Kreis Steinfurt

Bei meiner schönen Strecke durch Wadelheim und Hummeldorf habe ich
ein Kiebitzpaar mit zwei Jungen getroffen. Leider war das Handyfoto nicht besonders gut. Dafür habe ich an einem Teich Paul getroffen....

ImagemImagemImagem

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+

Meine "Jagdstrecke"

Escrito em 31.05.2019 de Martin Forstmann
Equipe: Technische Betriebe Rheine
Município: Rheine im Kreis Steinfurt

Hallo,

diese Tiere habe ich auf den Weg nach Salzbergen Hin-und Rückfahrt gesehen:

eine Maus
ein Storch
drei Fischreiher
drei Hasen
vier Kaninchen
viele weitere Vögel
Der Weg war schön, unterwegs habe Ich noch Bekannte getroffen. Der Rückweg weckte bei mir eine große Erwartungshaltung, weil ich hier immer neue Tiere entdeckte. Ich sah zwar nicht den Wolf, dafür aber einen Trompetenspieler, der gerade in der einsamen Natur übte.
Nach kurzem zuhören kannte ich den Grund.

Compartilhar: Facebook | Twitter | Google+