Brasão/Logomarca

Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck

Campanha PEDALACIDADE de 13.09. a 03.10.2020

  • 0

    Ciclistas

  • 0/41

    Parlamentares

  • 4

    Equipes

  • 0

    geradelte Kilometer

  • 0

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck

Campanha PEDALACIDADE de 13.09. a 03.10.2020

  • 0

    Ciclistas

  • 0/41

    Parlamentares

  • 4

    Equipes

  • 0

    geradelte Kilometer

  • 0

    Evitação de emissão de t CO2

As seguintes cidades/municipalidades estão incluídas:

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 68 dias

Die Stadt Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck participa de 13. setembro a 03. outubro 2020 da campanha PEDALACIDADE. Todas as pessoas que vivem, trabalham, são filiadas à uma associação ou ainda frequentam uma escola/universidade em Stadt Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck, podem participar da campanha PEDALACIDADE.

In Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck haben sich 12 Radelnde registriert.

Informações de contato

Astrid Koller

Tel.: 089 89419408
germering at stadtradeln.de

Stadt Germering
Rathausplatz 1
82110 Germering

Datas

 

 

Die Siegerehrung zum diesjährigen Stadtradlen findet am Samstag, 16.11.2019 um 11 Uhr in der Aula der Kirchenschule statt.

 

 

 

 

Avisos

Handzettel, Plakate und Kilometererfassungsbögen können auf Anfrage gerne in der Verwaltung abgeholt werden.

Im INFO POINT des Rathauses Rathausplatz 1, können die neuen Radlkarten "Bayernnetz für Radler" der Bayerische Staatsregierung kostenlos abgeholt werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass pro Person nur eine Karte abgegeben werden kann.

 

Wir erstellen Urkunden aus umweltfreundlichen Gründen nur auf Wunsch. Bitte melden Sie sich bei Bedarf unter 089 89419 408 oder astrid.koller at germering.bayern.de.

Saudação

Imagem

Liebe Germeringerinnen und Germeringer,

immer mehr Menschen lassen, laut Statistik, Ihre Autos stehen, um Besorgungen oder die tägliche Fahrt zur Arbeit mit dem Rad zu erledigen. Wobei die Hauptgründe längst nicht mehr nur lässtige Staus oder fehlende Parkplätze sind, sondern natürlich auch der Klimaschutz. Denn mit jedem geradelten Kilometer reduzieren sich der Ausstoß umwelt- und klimaschädlicher Gase und die Luft wird weniger durch Feinstaub belastet.

In Germering haben wir das Glück, eine Stadt der kurzen Wege zu sein. Häufig ist das Fahrrad sogar das schnellste Verkehrsmittel. Radeln spart Zeit und Nerven, ist gesund und Spaß macht es noch obendrein. Im Rahmen des 11. Stadtradelns wollen wir deshalb 21 Tage lang zusammen mit Ihnen zeigen, dass Radfahren als klimafreundliches und modernes Fortbewegungsmittel im alltäglichen Leben eine echte Alternative zum Auto ist.

Aus diesem Grund rufen wir Sie, sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, sowie alle, die in Germering arbeiten, auf, uns dabei zu unterstützen.

Beteiligen Sie sich mit einem eigenen Team oder schließen Sie sich einem Team Ihrer Wahl an und "erstrampeln" Sie während des Aktionszeitraumes vom 23.06.2019 bis 13.07.2019 soviele Kilometer wie nur möglich.

Ihre Anmerkungen zum Radverkehr in Germering können Sie uns übrigens nicht nur während dieser Zeit, sondern das ganze Jahr einfach und bequem über die Stadtradel RADAR Meldeplattform mitteilen (www.stadtradeln.de).

Ich feue mich auf zahlreiche Anmeldungen, viele Mitradlerinnen und Mitradler und wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

Ihr

Andreas Haas

Oberbürgermeister

 

 

Grußwort Fahrradbeauftragter

Zum 11. Mal macht Germering heuer beim Stadtradeln mit und hat damit eine gewisse „Vorradler-Rolle“ im Landkreis Fürstenfeldbruck. Heuer tritt wieder der Landkreis gemeinsam vom 23. Juni bis zum 13. Juli 2019 in die Pedale.
Sie radeln also nicht nur für Germering, sondern Ihre Kilometer werden auch dem Landkreis gutgeschrieben. Das wird ein interessanter Vergleich.
Germering ist mit seiner kompakten Struktur zum Radeln wie geschaffen. Dadurch lohnt es sich mehrfach, das Auto stehen zu lassen: Sie kommen auf kurzen Wegen zügig ans Ziel, ersparen sich die Parkplatzsuche und haben auch noch Ihren Kreislauf in Schwung gebracht.
Viele der Teams werden auch heuer wieder von Stadträtinnen und Stadträten geleitet, die so selbst erfahren, wo die Schwerpunkte der Radverkehrsplanung liegen müssen.
So bringt uns jeder erradelte Kilometer weiter vorwärts auf dem Weg zu einer fahrradfreundlichen Kommune und hoffentlich auch zu einem fahrradfreundlichen Landkreis.


Mit radlfreundlichen Grüßen

Thomas Wieser
Fahrradbeauftragter

Imprensa

Die gezeigten Fotos wurden uns von der Stadt Gröbenzell, Öffentlichkeitsarbeit, Frau Schaller zur Verfügung gestellt.

Bei der Siegerehrung des Klimabündnisses im Landratsamt Fürstenfeldbruck wurde der Hauptpreis ein Fahrrad im Wert von 999,99€ an Herrn Simon Eutenauer aus dem Team Stadtkapelle verliehen. Wir gratulieren. Weitere Preise gingen ebenfalls nach Germering. Bild wurde vom LRA FFB zur Verfügung gestellt.

Imagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagemImagem - Clique para ampliar a imagem

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck gehört zum Landkreis Fürstenfeldbruck.

Zur Auswertung im Landkreis

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Plataforma RADar! em Germering im Landkreis Fürstenfeldbruck

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Hans-Günter Rehbein

Equipe: ADFC Germering

Hallo Stadtradler, in Corona-Zeiten wird der Vorteil des Radfahrens wieder mal offensichtlich: Es wird die Enge der öffentlichen Verkehrsmittel, wie auch der privaten PKWs oder Taxis vermieden. Und wenn die Radverkehrswege den Vorgaben der Straßenverkehrsordnung, oder besser noch den Empfehlungen für Radverkehrsanagen entsprechen würden, hätten wir auch genug Platz, um im Verkehr die nötigen Abstände einzuhalten. Ich wünsche Allen Gute Fahrt und bleibt gesund.

Aderir à equipe

Parceiros locais e apoiadores