Brasão/Logomarca

Erlangen

Campanha PEDALACIDADE de 22.09. a 12.10.2020

  • 1.638

    Os participantes ativos

  • 23/51

    Parlamentares

  • 83

    Equipes

  • 279.977

    geradelte Kilometer

  • 41

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Erlangen

Campanha PEDALACIDADE de 22.09. a 12.10.2020

  • 1.638

    Os participantes ativos

  • 23/51

    Parlamentares

  • 83

    Equipes

  • 279.977

    geradelte Kilometer

  • 41

    Evitação de emissão de t CO2

As seguintes cidades/municipalidades estão incluídas:

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 0 dias

Die Stadt Erlangen participou de 22. setembro a 12. outubro 2020 da campanha PEDALACIDADE.

Informações de contato

Kathrin Kauer
Nachwuchskraft

Hannah Thiemann
Radverkehrsbeauftragte

Tel.: 09131 862632
erlangen at stadtradeln.de

Amt für Umweltschutz und Energiefragen
Schuhstraße 40
91052 Erlangen

 

 

Radkultur BW

Datas

Auftaktveranstaltung am 22.September, 14:00 am Rathausplatz:

Leider kann dieses Jahr bedingt durch Corona und damit verbundenen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften nur eine symbolische Auftaktveranstaltung im kleinen Kreis stattfinden.

Falls Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte hierfür an unter: erlangen at stadtradeln.de.

 

Herzliche Einladung zur Abschlussveranstaltung am 30.10.2020, 12:30 Uhr

Die Abschlussveranstaltung findet diese Jahr am 30.10.2020  um 12:30 Uhr statt. Sie sind alle ganz herzlich eingeladen. Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung, ob Sie kommen und mit wie viel Personen Sie teilnehmen unter:  erlangen at stadtradeln.de

Avisos

Imagem

Ohne Stau, Parkplatzsuche oder Lärm einkaufen? Kinder von der Kita abholen und dabei eine Spritztour durchs Grüne unternehmen? Die Stadt Erlangen fördert Lastenfahrräder mit bis zu 1000 €.

Informationen und Anträge unter:
https://www.erlangen.de/desktopdefault.aspx/tabid-1288/804_read-37236/
 oder bei lastenrad at stadt.erlangen.de | 09131/ 86 26 32.
Die Förderung können nur Bewohner*innen der Stadt Erlangen beziehen.

(Bild:Pexels)

Saudação

Imagem

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

jeder vierte Deutsche nutzt sein Fahrrad täglich. Gut für die Umwelt – und auch gut für die Gesundheit. Und gerade in den jetzigen von Corona geplagten Zeiten boomt das Radfahren.

Trotz und gerade wegen der Pandemie, welche die Welt in Atem hält, möchte die Stadt Erlangen dem Verkehrsmittel der Stunde zu einer größeren Bedeutung verhelfen und wieder möglichst viele Bürger*innen auf den Sattel locken.

Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern, beteiligt sich die Stadt Erlangen auch im Jahr 2020 wieder an der internationalen Kampagne „STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“.

Ziel der Aktion ist es weniger Abgase zu produzieren, die Verkehrsbelastung sowie den Verkehrslärm zu reduzieren und als Bonus einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Seit letztem Jahr können sich insbesondere auch Schülerinnen und Schüler beim SCHULRADELN engagieren.

Da dieses Jahr durch die Covid 19 Pandemie besondere Umstände sind, wurde der STADTRADELN-Zeitraum in den September verschoben und findet so vom 22. September bis zum 12. Oktober in Erlangen statt.

Dann gilt es wieder, fleißig Kilometer zu sammeln und gemeinsam den Rekord vom Vorjahr mit 332.068 km zu brechen!

Radeln Sie mit und helfen Sie damit Ihrer Stadt auch weiterhin Fahrradstadt Nr. 1 in Bayern zu sein.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen eine allzeit gute und unfallfreie Fahrt - Auf den Sattel, fertig, los!

Ihr                  

                       

Dr. Florian Janik                                           

Oberbürgermeister

Imprensa

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Fotografia

Liebe Radlerinnen und Radler,

 

Stadtradeln ist für viele Erlangerinnen und Erlanger und auch für mich persönlich fast das ganze Jahr über etwas Selbstverständliches. Für Wege innerhalb der Stadt ist das Fahrrad das Verkehrsmittel der Wahl. Wann immer es geht, nehme ich sehr gerne das Rad, um ins Rathaus oder zu meinen Terminen zu fahren. Radfahren macht mir einfach Spaß, es ist schnell, preiswert und gut für die Gesundheit und das Klima.

Daher ist es für mich Ehrensache, auch bei der diesjährigen Aktion „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“ mein Bestes zu geben, um gemeinsam mit möglichst vielen Erlangerinnen und Erlangern den Ruf unserer Stadt als Fahrradstadt tatkräftig zu untermauern. Daher rufe ich alle auf: Radeln Sie mit. Es winken nicht nur tolle Preise, es macht riesig viel Spaß.

Ihr

 

Dr. Florian Janik
Oberbürgermeister

Fotografia

Liebe Stadtradlerinnen und Stadtradler,

 

Fahrradfahren ist für mich Lifestyle, ein ganz besonderes Lebensgefühl.

Ich genieße die frische Luft und die mich umgebende Landschaft, wenn ich am frühen Morgen durch den Erlanger Wiesengrund fahre und die langsam erwachende Natur beobachte.

Ich kann in Ruhe meine Gedanken sortieren und mich stressfrei auf den Tag vorbereiten. Man bewegt sich, der Organismus wird angeregt, ein perfekter Start in den Tag. Ich möchte Sie mit meinen Worten dazu motivieren, es mir gleich zu tun.

Verzichten Sie in den nächsten drei Wochen ganz bewusst auf das lieb gewonnene Kfz und nehmen Sie an der Aktion Stadtradeln teil. Neben den positiven Effekten für die eigene Gesundheit, leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz unseres Klimas.

Es gibt in Erlangen tolle Radwege auf denen Sie die Stadt ganz neu entdecken können.

STADTRADELN ist die ideale Kampagne um aktiv ein Zeichen zu setzen für ernstgemeinte Radverkehrsförderung und mehr Klimaschutz – daher: mitmachen!

Ihr

 

Jörg Volleth
Bürgermeister

Fotografia

Liebe Erlangerinnen und Erlanger,

das Fahrrad ist mein liebstes Fortbewegungsmittel. Morgens mit dem Fahrrad ins Büro, das entspannt und belebt. Lange Strecken lege ich wenn möglich mit der Bahn zurück und nutze die Zeit zum Lesen, Schreiben oder Nichtstun.

In den Ferien hole ich gerne mein Liegerad aus der Garage, das mich seit meiner Studienzeit in Erlangen begleitet. Für mich ist es eine gute Alternative zum Tourenrad, gerade lange Strecken fahren sich damit sehr angenehm. Es hat mich auch schon über die Pyrenäen getragen. Mit der richtigen Pflege (und einer neuen umweltfreundlichen Pulverbeschichtung) läuft es nach über 20 Jahren wie am ersten Tag. So nachhaltig kann Fahrradfahren sein.  

Fahrradfahren und Bücher, das verträgt sich gut. Seit einigen Monaten bietet die Stadtbibliothek Erlangen einen neuen Medienlieferservice mit dem städtischen Lastenfahrrad an. Neben Personen, die einer Corona-Risikogruppe angehören, können nun auch mobil eingeschränkte Personen unseren Medienlieferservice nutzen und sich Bücher und Medien nach Hause liefern und wieder abholen lassen. Die Stadtbibliothek leistet damit einen nachhaltigen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit und Klimaschutz.

Fahrradfahren bringt Lebensfreude in den Alltag. Deshalb: Machen Sie mit!

Ihr

 

Adrian La Salvia
Leiter der Stadtbibliothek

Fotografia

Liebe Pedalheldinnen und Pedalhelden, 

der Fahrtwind weht um die Nase, der Kreislauf kommt in Schwung und ganz automatisch schleicht sich ein Lächeln ins Gesicht. 

Fahrradfahren ist für mich ein Gefühl von Freiheit: zu jeder Zeit und an jedem Ort mobil sein, nicht im Stau stehen, keinen Parkplatz suchen, nicht auf den Bus warten oder ihm hinterherrennen müssen, keine Fahrtkosten. 

Es gibt keine praktischere und in Erlangen auch keine schnellere Art, mobil zu sein. Gleichzeitig stoßen wir beim Radfahren auch kein CO2 aus und leisten so jede und jeder für sich einen Beitrag zum Klimaschutz vor Ort. 

Beim Stadtradeln motivieren wir uns gegenseitig und können gemeinsam in Teams beweisen, dass Erlangen seinem Ruf als Fahrradstadt auch gerecht wird. Als Pedalheldinnen und Pedalhelden sind wir sozial und klimafreundlich unterwegs, teilen uns als viele wenig Platz, nehmen Rücksicht, winken uns zu und fahren lächelnd in Richtung Verkehrswende.

Viel Spaß beim Stadtradeln – für ein gutes Klima in Erlangen!

Ihre

Tina Prietz

Stadträtin GRÜNE/Grüne Liste

Plataforma RADar! em Erlangen

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Georg Gebhard

Equipe: TEAM DECHSENDORF

Radeln passt gut zu Erlangens Naherholungsvorort Dechsendorf:
Fahrradfreundliche Topografie, gute Entfernung in die Kernstadt,
vernetzte Radwege für Freizeitradeln in der Weiherlandschaft, in
Wald und Flur sowie für sportliche Ausfahrten am Europakanal
oder auf verkehrsarmen Straßen im Hinterland.
Gerne lassen wir uns im TEAM DECHSENDORF motivieren, kräftig
in die Pedale zu treten – zur eigenen sportlichen Betätigung und
für den Klimaschutz.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Christian Sauter

Equipe: GruenER

Fahrrad fahren ist eine tolle Sache.Aber auch wenn es in Erlangen schon ganz gut geht und man auf vielen Strecken sogar schneller und auf jeden Fall günstiger als mit dem Auto unterwegs ist, kann sich doch noch einiges verbessern.
Egal ob Kreuzungen an denen man mehrfach warten muss, enge Radwege ... da gibt es noch viel zu tun.

Deswegen nehmen wir Grüne gerne beim Stadtradeln teil, um darauf hinzuweisen, dass Fahrradfahren schon toll ist und viele davon zu überzeugen, aber auch um Druck zu machen, dass es noch toller wird.

Daher unterstützen wir den Radentscheid und haben auch in unserem Wahlprogramm viele eigene Ideen, wie man die Situation von Radfahrern noch verbessern kann.

Denn Radfahren ist ein zentraler Pfeiler der Mobilität von Morgen.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Christian Frank

Equipe: Deutschland Tour

Im August 2021 kommt das größte Radsportevent Deutschlands, die „Deutschland Tour“ nach Erlangen. Doch wir möchten dieses Jahr bereits in die Pedale treten und laden alle Fahrradbegeisterten dazu ein, unserem Team beizutreten. Lasst uns gemeinsam Kilometer sammeln und etwas Gutes fürs Klima tun. Nächstes Jahr feiern wir dann gemeinsam in Erlangen ein Radsportfestival!

Aderir à equipe
Comunicar

Die Bürgerinitiative Radentscheid Erlangen setzt sich für ein sicheres Miteinander im Verkehr, eine Verbesserung der Radinfrastruktur und eine klimaneutrale Mobilität in Erlangen ein. Wir wollen, dass die Wege in unserer Stadt noch sicherer, komfortabler und selbsterklärend werden, damit Menschen jeden Alters und unabhängig von Geschlecht und Fitness gerne und sicher Rad fahren. Wir wollen gute Wege besonders für die Schwächeren im täglichen Straßenverkehr – Menschen, die mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs sind.

Die Stadt Erlangen muss dafür aus unserer Sicht mehr für die Förderung des Radverkehrs unternehmen. Erlangen soll seinem Ruf als Fahrradstadt wieder gerecht werden!

Weitere Informationen auf www.radentscheid-erlangen.de

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Katharina Funk

Equipe: Umweltamt

Meine Herzensangelegenheiten? Draußen in der Natur sein und Klimaschutz. Mit Fahrradfahren lässt sich beides verbinden. Und es gibt kein schöneres Gefühl als morgens aufs Fahrrad zu steigen und durch nebelige Wiesen Richtung Sonnenaufgang zu fahren.

In der Stadt gibt es zwar weniger Naturromantik, aber mit dem Fahrrad komme ich schnell und flexibel von Ort zu Ort. Stau? Der Bus kommt nicht? Kein Problem für mich und mein Fahrrad. Und Klimaneutralität gibts gratis dazu.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Basti Endres

Equipe: Klimaliste

Wenn wir nicht gerade für Stadtradeln Kilometer sammeln, wirbeln wir die Kommunalpolitik in Erlangen auf. Die Klimaliste Erlangen ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern. Wir sind seit 2020 mit 2 Sitzen im Erlanger Stadtrat vertreten. Unser erklärtes Ziel ist die Durchsetzung einer klimapolitischen Wende vor Ort. Wir wollen dafür sorgen, dass Erlangen bis zum Jahr 2025 klimaneutral wird. Unsere Liste erarbeitet unabhängig von bestehenden Parteien agieren und generations- und gesellschaftsübergreifend an Lösungen für die Klimakrise und gegen das Artensterben.

Aderir à equipe
Comunicar

Die Klimaforscher sagen uns, dass wir dringend handeln müssen. Seit langem ist klar, was zu tun ist, aber seit Jahren ignorieren wir die Warnungen der Wissenschaftler.
Wir müssen unsere Energieversorgung in den nächsten 10 Jahren auf 100% erneuerbare Energien umstellen. Mit fossilen Kraftstoffen betriebene Kraftfahrzeuge müssen also vollständig ersetzt werden. Das Fahrrad ist die einfachste, kostengünstigste und gesündeste Lösung, um die meisten Fahrten von Pkw zu ersetzen. Wir sollten auch nach den 3 Wochen Stadtradeln dies berücksichtigen.

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Konstantin Walter

Equipe: ÖDP-Erlangen

Radeln fürs Klima, schwingt euch auf den Sattel!

Aderir à equipe
Comunicar

Jeder geradelte Kilometer zählt!

Aderir à equipe

Statistiken der letzten Jahre

  • Ciclistas

  • Parlamentares

  • Equipes

  • geradelte Kilometer

  • Evitação de emissão de t CO2

Parceiros locais e apoiadores

Sparkasse Erlangen
Volkshochschule Erlangen
Fahrrad Schreiber e.K.
Erlanger Stadtwerke
SBK Siemens-Betriebskrankenkasse