Brasão/Logomarca

Altshausen im Landkreis Ravensburg

Campanha PEDALACIDADE de 27.06. a 17.07.2020

  • 0

    Ciclistas

  • 7/14

    Parlamentares

  • 31

    Teams

  • 0

    geradelte Kilometer

  • 0

    Evitação de emissão de t CO2

Brasão/Logomarca

Altshausen im Landkreis Ravensburg

Campanha PEDALACIDADE de 27.06. a 17.07.2020

  • 0

    Ciclistas

  • 7/14

    Parlamentares

  • 31

    Teams

  • 0

    geradelte Kilometer

  • 0

    Evitação de emissão de t CO2

As seguintes cidades/municipalidades estão incluídas:

Informações

Início em aberto
2ª semana
3ª semana
Inicia em 22 dias

Die Gemeinde Altshausen im Landkreis Ravensburg participa de 27. junho a 17. julho 2020 da campanha PEDALACIDADE. Todas as pessoas que vivem, trabalham, são filiadas à uma associação ou ainda frequentam uma escola/universidade em Gemeinde Altshausen im Landkreis Ravensburg, podem participar da campanha PEDALACIDADE.

In Altshausen im Landkreis Ravensburg haben sich 217 Radelnde registriert.

Informações de contato

Michael Epp
Bürgeramt

Tel.: +49 7584 920614
altshausen at stadtradeln.de

Gemeinde Altshausen
Hindenburgstraße 2
88361 Altshausen

Datas

Auftaktveranstaltung am 27. Juni 2020 bei Fahrrad Prausmüller in Altshausen

Es wird auf die Corona Verordnung geachtet!

Bei ganz schlechter Witterung wird zwar ab dem 27.06.2020 geradelt, aber die Auftaktveranstaltung findet dann am 04.07.2020 statt. 

Bewirtung / Info / Teilnehmergeschenk

Start zwischen 11.00 und 14.00 Uhr 

Strecke 1: 3,3 Kilometer

Strecke 2: ca 12 Kilometer 

Strecke 3: ca. 20 Kilometer 

Strecke 4: ca. 40 Kilometer

Strecke 5: ca. 63 Kilometer 

Jeder Teilnehmer erhält ein Starterpaket! Dieses Paket erhält jeder Teilnehmer, der nach seiner Tour an den Infostand bei Fahrrad Prausmüller kommt. 

Königsegger Walderbräu sponsert jedem Teilnehmer ein Getränk! 

Mach mit und melde dich an. 

 

Die Strecken der Auftaktveranstaltung in Altshausen am 27.06.2020: 

3,3 Kilometer - Kinderrunde

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Wir fahren eine Runde gegen den Uhrzeigersinn um das Altshauser Ried und dann wieder zurück zum Fahrradhandel Prausmüller. 

12 Kilometer - Familienrunde

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Nach dem Bahnübergang geht es links den Riedweg hoch zur Ebersbacher Straße und dann weiter auf dem Radweg Richtung Ebersbach. Im Wald links abbiegen Richtung Tiergarten, dann wieder links halten nach Lichtenfeld. Nach Lichtenfeld geht es rechts in Richtung Baltshaus. Es geht durch Baltshaus durch und wieder zurück nach Altshausen. Immer den Bodenmarkierungen folgen. 

20 Kilometer - Erlebnisrunde

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, in Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Zuerst geht es gegen den Uhrzeigersinn auf den Rundweg im Altshauser Ried. Nach dem Rundweg geht es in Richtung Ebersbacher Straße, weiter in Richtung Ebersbach. Im Wald links abbiegen Richtung Tiergarten, dann wieder links halten nach Lichtenfeld. Nach Lichtenfeld geht es rechts in Richtung Luditsweiler Straße und weiter nach Luditsweiler. Mitten in Luditsweiler geht unsere Tour links weiter nach Glochen, am Ortsanfang gleich links weiter nach Boms. In Boms müssen wir in der Ortsmitte die B32 überqueren. Nach dem Blitzer geht es links weiter nach Hundsrücken, weiter am  "Häuserhof" vorbei nach Ragenreute. In Ragenreute an der Kapelle links hoch in Richtung B32, aber auf dem Parallelweg zur B32 rechts weiter nach Altshausen. Am Friedhof vorbei geht es zum Altshauser Weiher, durch die Unterführung der B32 Brücke geht es weiter auf der Haupt-, Hindenburgstraße zur Herzog-Albrecht-Allee. Wir sind auf der Zielgeraden zum Fahrradhandel Prausmüller. Bitte Bodenmarkierungen beachten. 

41 Kilometer - Radmarathon 

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Nach dem Bahnübergang geht es links den Riedweg hoch zur Ebersbacher Straße und dann weiter auf dem Radweg Richtung Ebersbach. Im Wald links abbiegen Richtung Tiergarten, dann geht es rechts nach Ebersbach. Nach dem Tennisplatz in Ebersbach geht es am kleinen "Kreisverkehr" links nach Musbach. Auf dem schönen Weg kann man die Riedlandschaft ohne großen Verkehr genießen. In Musbach geht es dann zur Hauptstraße, dort geht es links auf dem Radweg weiter nach Boos. Mitten in Boos fahren wir links auf die Hochberger Straße und auch hier fahren wir durch ein tolles Naturschutzgebiet bis nach Hochberg. In Hochberg bitte den Pfeilen folgen, die Strecke führt am Sportplatz vorbei nach Schwarzenbach. In Schwarzenbach links abbiegen nach Glochen. Am Ortsende geht es rechts nach Boms. An der B32 müssen wir in Boms die Straße überqueren und es geht links weiter nach Hundsrücken. Nach einem knappen Kilometer links abbiegen am Häuserhof vorbei nach Ragenreute. An der Kapelle in Ragenreute geht es rechts über einen Riedweg nach Eichstegen. Bitte den Markierungen folgen! An der Biogasanlage in Eichstegen geht es rechts nach Wolfertsreute, an der Kreuzung links nach Ratzenreute. Hier scharf rechts nach Hüttenreute abbiegen, an der Kreuzung links weiter nach Hoßkirch. In Hoßkirch geht es links in Richtung Hoßkircher See und weiter nach Käfersulgen und Kreenried. In Kreenried geht es Richtung Ebenweiler und dann gleich links nach Litzelbach. Kurz vor dem Ortsausgang in Litzelbach geht es rechts nach Altshausen. Am Ortseingang rechts in die Kolberger Straße und dann rechts in Richtung Haggenmoos. Nach der Bahnbrücke links und gleich wieder links an der Firma Stadler vorbei in die Gottlieb-Daimler-Straße. Hier bitte den gelben Markierungspfeilen folgen. In der Senderstraße geht es zuerst rechts und dann gleich links  zur Hindenburgstraße. Rechts weiter bis zu den Altshauser Sportplätzen in der Blönrieder Straße. Wir fahren weiter bis zur Stubener Straße und biegen links ab in die Zielgerade - Es geht wieder zum Radhandel Prausmüller zurück. 

63 Kilometer - Tour durch alle Verbandsgemeinden

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Nach dem Bahnübergang geht es links den Riedweg hoch zur Ebersbacher Straße und dann weiter auf dem Radweg Richtung Ebersbach. Im Wald links abbiegen Richtung Tiergarten, dann geht es rechts nach Ebersbach. Nach dem Tennisplatz in Ebersbach geht es am kleinen "Kreisverkehr" links nach Musbach. Auf dem schönen Weg kann man die Riedlandschaft ohne großen Verkehr genießen. In Musbach geht es dann zur Hauptstraße, dort geht es links auf dem Radweg weiter nach Boos. Mitten in Boos fahren wir links auf die Hochberger Straße und auch hier fahren wir durch ein tolles Naturschutzgebiet bis nach Hochberg. In Hochberg bitte den Pfeilen folgen, die Strecke führt am Sportplatz vorbei nach Schwarzenbach. In Schwarzenbach links abbiegen nach Glochen. Am Ortsende geht es rechts nach Boms. In Boms müssen wir die B32 überqueren, nach dem Blitzer geht es links weiter nach Hundsrücken. Nach einem knappen Kilometer links abbiegen am Häuserhof vorbei nach Ragenreute. An der Kapelle in Ragenreute geht es rechts über einen Riedweg nach Eichstegen. Bitte den Markierungen folgen! An der Biogasanlage in Eichstegen geht es rechts nach Wolfertsreute, an der Kreuzung links nach Ratzenreute. Hier scharf rechts nach Hüttenreute abbiegen, an der Kreuzung links weiter nach Hoßkirch. In Hoßkirch geht es links in Richtung Hoßkircher See bis zum Wald, hier trennen sich die Strecken. 20 und 40 Kilometer fahren in Richtung Käfersulgen, die lange Tour geht rechts weiter auf der Rückseite vom Hoßkircher See in Richtung Köngiseggwald. Auf einer Nebenstrecke (Seestraße) geht es bis nach Königseggwald, dort bleiben wir auf der Seestraße bis wir zur Hauptstraße kommen und biegen links nach Riedhausen ab. Dort müssen wir bis nach Riedhausen auf der Kreisstraße bleiben. Mitten in Riedhausen geht es links weiter in Richtung Oberwaldhausen, allerdings biegen wir kurz nach dem Ortsende wieder links ab in Richtung Kreenried, ein schöner Weg schlängelt sich am Schloss Königsegg vorbei und wir kommen nach Bauhof, dort geht es rechts weiter nach Oberwaldhausen. In Oberwaldhausen biegen wir links ab nach Unterwaldhausen, rechts weiter nach Guggenhausen. Im schönen Guggenhausen biegen wir links ab nach Fleischwangen, in Fleischwangen fahren wir auf dem direkten Weg über Zippern nach Ebenweiler. So langsam nähern wir uns dem Ziel. In Ebenweiler müssen wir gleich an der ersten Kreuzung rechts nach Schlupfen abbiegen, bitte nicht auf der Straße die nach Fronhofen führt, wir fahren durch das alte Baugebiet nach Schlupfen, dort links abbiegen nach Malmishaus. In Malmishaus wieder links in Richtung Altshausen, ein kleiner Abstecher über Ingenhart führt unser Weg nach Stuben. In Stuben geht es links weiter nach Altshausen.  An der Blönrieder Straße gerade aus in die Stubener Straße bis zum Bahnübergang. Diesen queren und links abbiegen auf die Zielgerade zu Fahrrad Prausmüller.  

 

§1 Grundregeln STVO

(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

(2) Wer am Verkehr teilnimmt, hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder, mehr als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

Avisos

Imagem

DIE WERBUNG LÄUFT AUF HOCHTOUREN - MITMACHEN LOHNT SICH

TOLLE PREISE WARTEN AUF DIE TEILNEHMER. 

 

WICHTIG: 

ES SPIELT WIRKLICH KEINE ROLLE WIEVIELE KILOMETER JEDER EINZELNE IN

DIESEN 3 WOCHEN FÄHRT - OB JEDEN TAG ODER NUR EINMAL - JEDER KANN

SELBER ENTSCHEIDEN - WICHTIG IST EINFACH DABEI SEIN UND FÜR EIN GUTES

KLIMA RADELN!

Downloads

Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Entradas por página:
20
50
100
Todos(as)
Altshausen im Landkreis Ravensburg gehört zum Landkreis Ravensburg.

Zur Auswertung im Landkreis

Celebridades da campanha PEDALACIDADE

Fotografia

Die Gemeinde Altshausen sucht einen Stadtradeln-Star! 

Was ist ein Stadtradeln-Star? 

Ein Teilnehmer der komplett in diesen drei Wochen auf sein Auto verzichtet, aber auch in

kein anderes Auto steigt, kein Bus und kein Zug benutzt. 

Jede Strecke mit dem Rad bewältigt. 

Meldet euch bei Michael Epp - 07584/920614 oder Mobil 0171-6711579 

Plataforma RADar! em Altshausen im Landkreis Ravensburg

Capitães de equipe

Comunicar
Fotografia

Gemeinde Altshausen

Equipe: Offenes Team - Altshausen

„Drahtesel benötigen immer einen Tritt.“

Ich wünsche mir für meine Gemeinde viele Teilnehmer und viele gefahrene Kilometer.

Aderir à equipe
Comunicar

NICHT NUR CARBON - AUCH KONDITION!

Schnapp dein Rad und mach mit!

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Martin Heutele

Equipe: FV Altshausen

Fussball ist ein Mannschaftssport. Das Team ist immer erfolgreicher als der Einzelne

Aderir à equipe
Comunicar
Fotografia

Uwe Kaufmann

Equipe: FF Altshausen

Radfahra isch veganes Reita!

Gut Schlauch! Nicht nur bei der Feuerwehr sondern auch auf der Felge!!!

Aderir à equipe

Parceiros locais e apoiadores

Walderbräu, Volksbank Altshausen Stiftung, Fahrradhandel Prausmüller, MI-KA Sports
Volksbank Altshausen Stiftung
Gemeinde Altshausen
MI-KA Sports